Kann man trotz negativem Schwangerschaftstest schwanger sein wenn die Periode komplett ausbleibt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Herkömmliche Schwangerschaftstest sind nicht immer zuverlässig.

Es ist durchaus möglich zu unterschiedlichen Zeitpunkten auch unterschiedliche Testergebnisse zu bekommen. Das ist abhängig von der Menge am Schwangerschaftshormon Beta HCG im Urin.

Es gibt hochsensible Frühtests, von denen es heißt, sie seien zuverlässiger.

Eindeutige Ergebnisse liefert ein Bluttest beim Gynäkologen oder beim Hausarzt.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz vor der Periode kann eine Frau nicht schwanger werden, denn diese findet etwa 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage - also durchschnittlich 14 Tage nach dem Eisprung statt. Eine Eizelle ist aber nur maximal 24 Stunden befruchtungsfähig.

Aber bei über der Hälfte aller gesunden Frauen findet der Eisprung später als am 14. Zyklustag statt, bei etwa 10 % sogar erst nach dem 22. Zyklustag. Also ist die Periode dann auch erst (deutlich) später zu erwarten und du kannst nicht stoisch immer wieder von einem 28-tägigen Zyklus ausgehen.

Ein Schwangerschaftstest ist nur so sicher, wie er nach Gebrauchsinformationen des Herstellers korrekt und zum richtigen Zeitpunkt durchgeführt und abgelesen wird.

Je sensibler (und damit meistens auch teurer) ein Schwangerschaftstest ist, desto eher kann er die Schwangerschaft anzeigen. Ein Schwangerschafts-Frühtest ist sehr empfindlich und reagiert schon auf kleinere Mengen ß-HCG. Aber selbst diese können allerfrühestens 10 Tage nach Befruchtung überhaupt etwas anzeigen.

Für den Test sollte der Morgenurin (erster Urin nach dem Aufwachen) verwendet werden oder wenigstens 4 Stunden der Urin angehalten worden sein. Dadurch erhöht sich die Zuverlässigkeit des Tests, denn dann ist die Konzentration des ß-hCG am größten, weshalb der Nachweis für eine Schwangerschaft am frühesten gelingt.

Ein positiver Test weißt hCG und damit in der Regel eine Schwangerschaft nach. Ein zu früh durchgeführter negativer Test schließt eine Schwangerschaft aber nicht aus!

Die "Fehlerquote" (falsch-negativ) von Frühtests, die schon vor der erwarteten Periode ein Ergebnis versprechen bzw. von einfach zu früh durchgeführten Tests, ist hoch und stürzt die Anwenderin nur zusätzlich in ein Gefühlschaos - entweder trügerische Erleichterung oder grundlose Enttäuschung.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Fällt deine Periode mehrmals aus und eine Schwangerschaft ist ausgeschlossen, solltest du einen Termin bei deinem Gynäkologen machen, um krankhafte Ursachen auszuschließen.

Die Behandlung einer Menstruationsstörung richtet sich danach, ob Beschwerden damit verbunden sind und selbstverständlich bei Kinderwunsch und muss somit individuell abgestimmt werden.

Alles Gute für dich, ich drück jedenfalls fest die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meimei07
08.02.2017, 13:24

Vielen Dank :)

0

Also, zunächst mal ist es unmöglich, kurz vor der Periode schwanger zu werden.

Allgemeines vorab: Wie Du wissen solltest (gerade, wenn Du in der Kinderwunsch-Phase bist...), findet der Eisprung ca. 14 Tage vor der nächsten Periode statt. An diesem Abstand Eisprung - Periode ist auch nix zu rütteln, er findet ca. 14-16 Tage vor der Blutung statt. Und auch nur im Zeitfenster 5 Tage vor Eisprung bis etwa 24 Stunden danach kann eine Befruchtung stattfinden.

Wenn die Befruchtung erfolgreich war, wandert das Ei in die Gebärmutter. Dieser Vorgang kann bis zu einer Woche dauern - in Ausnahmefällen auch etwas länger. In der Gebärmutter nistet sich das befruchtete Ei in die Gebärmutterschleimhaut ein und DANN erst erhält der Körper überhaupt erst Kenntnis von der Schwangerschaft. Das Schwangerschaftshormon HCG wird gebildet und steigt in den ersten Wochen stark an (der Wert verdoppelt sich etwa alle zwei Tage).

So - nun zu Deinem konkreten Fall:

Der Eisprung kann sich schnell mal verschieben - darauf haben verschiedenste Faktoren Einfluss, wie z.B. starkes Über- oder Untergewicht, Stress, Krankheiten, Medikamente, Ernährungsumstellungen,...etc. - so dass sich der erste Teil des Zyklus - also der VOR dem Eisprung schon mal deutlich verlängern kann. Hat der Eisprung erstmal stattgefunden, dauert es eben konsequent etwa 14 - 16 Tage bis zur Blutung (wenn die Frau gesund ist). Wenn Du nun gar nicht wirklich sagen kannst, ob und wenn ja, wann Du einen Eisprung hattest, dann ist es auch schwer zu sagen, wann Du nun wirklich überfällig bist. Handelsübliche Schwangerschaftstests geben ein aussagefähiges Ergebnis entweder ab Ausbleiben der Periode oder ab 19 Tagen nach dem möglicherweise "verantwortlichen" GV. Beides ist in Deinem Fall wohl schwer zu bestimmen und demzufolge ist es auch schwer zu sagen, ob der Schwangerschaftstest nun Recht hat oder nicht. Ich persönlich würde wohl in Abständen von einigen Tagen einfach weiter testen, bis entweder der zweite Strich oder Tante Rosa auftauchen.

Was genau meinst Du eigentlich mit "Umstellung"? Pille abgesetzt? Auch hier können sich dadurch noch länger Unregelmäßigkeiten im Zyklus ergeben - wobei ein Jahr schon ziemlich lang ist.

Was sagt Dein Frauenarzt zu dem Thema? Hast Du es schonmal mit Ovulationstests versucht?

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meimei07
08.02.2017, 12:10

Ovulationstest ja! Ich füher außerdem einen Digitalen Kalender wo ich die Periode eintrage und der Zyklus mit dem eisprung und Fruchtbaren Tagen berechnet wird. Ich gucke wann der Eisprung stattfindet und die Periode ebenso. Ich hab einige Jahre die Pille genommen bis wir uns für ein Kind entschieden haben. Die ersten 6 Monate nach absetzten waren die Hölle, alles war dabei von akne bis haarausfall hinzu unregelmäßiger Perioden. Aber diesmal ist es ganz anders als zuvor, es ist noch nie so gewesen. 

0

Es kann auch sein, dass der Test nicht sehr gut war oder du ihn falsch angewendet hast. In der Regel ist so ein Test etwa 19 Tage nach dem letzten GV aussagekräftig, unabhängig davon wann die Periode war. Lies den Beipackzettel, ob du auch alles richtig gemacht hast.

Wenn deine Periode weiter ausbleibt, dann geh doch einfach mal zum Frauenarzt. Der führt den Test sicher richtig durch und kann auch einen Bluttest machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meimei07
08.02.2017, 11:28

Ich habe die vergangenen Monate schon zahlreiche Tests gemacht, leider immer wieder negativ. Ich denke ich habe ihn richtig angewendet aber wenn bis nächsten Monat nichts kommt werde ich meine Frauenärztin kontaktieren!

0

Ich habe das selbe "Problem" hab zwei Schwangerschaftstests gemacht - beide negativ meine Periode kommt trotzdem nicht. Nun habe ich einen Termin morgen beim Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meimei07
08.02.2017, 12:11

Vielleicht kannst du ja nach dem Termin wenn du die Zeit findest deine Diagnose hier kommentieren! Ich wünsche dir viel Glück!

1

Es kommt vor, dass ein Urintests noch nicht anzeigt oder die Frucht gleich wieder abgestorben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meimei07
08.02.2017, 11:29

Aber wieso dann die ausbleibende Periode :( 

0

Kurz vor der Periode kann man nicht schwanger werden.Das unbefruchtete Ei wandert ab und somit ,ist man ca.10 Tage vor der Periode nicht mehr befruchtbar.Aber ich habe bei meiner Tochter 3 Schwangerschaftstests beim Arzt  machen lassen und alle negativ,bei meinem Sohn,dass gleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meimei07
08.02.2017, 12:04

Ich habe aber auch schon von Frauen gehört, dass es bei jedem unterschiedlich ist und diese in einem Zeitraum schwanger geworden sind, wo es hätte nicht möglich sein können... aber wenn bei dir die Tests negativ angezeigt haben, wie hast du dann herausbekommen das du schwanger bist?

0

Hast du nur 1 Test gemacht? Beim Arzt oder zuhause?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meimei07
08.02.2017, 11:26

Zuhause! Und ja ich habe nur einen Test gemacht :/

0

Geh zu einem Arzt hier sind keine Experten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meimei07
08.02.2017, 13:21

Davon würde ich nicht ausgehen, erfahrungstipps sind meistens die hilfreichsten. Ich warte erstmal ab.

0

Was möchtest Du wissen?