Kann man trotz Absage später doch genommen werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Chaos soll beseitigt werden, so dass deine Chancen wieder gegeben sind. Du hast ein erfolgreiches Praktikum absolviert, das dir sagt, der Beruf liegt dir , du willst einen Ausbildungsplatz. das ist eine entscheidung für den Beruf, die Ausbilderfirma jedoch solltest du auf einem breiten Gebiet suchen. Bewirb dich nochmal bei deiner Lieblingsfirma mit dem Hinweis auf das Gespräch und hebe deine Erfahrungen hervor, aber bewirb dich auch im Umkreis und auch hier kannst du positiv rüberkommen und eine Stelle finden. du solltest nicht nur eingleisig fahren!

Die Möglichkeit besteht zwar - gleichwohl würde ich an Deiner Stelle nicht alles auf diese eine Karte setzen. Die Erfahrung zeigt eher, dass dort, wo Chaos ist, auch Vhaos bleibt... nach der einen Sache steht irgendetwas neues im Wege.

Gäbe es mehrere Plätze und Du wärst unter den Top-Kandidaten, und wärest Du nur knapp ausgeschieden, wäre die Wahrscheinlichkeit höher, über eine Art von "Warteplatz" reinzukommen. Denn es könnte ja sein, dass einer der anderen ein anderes Angebot erhält und sich umorientiert.

Kurzum: Klar ist es möglich. Lass das aber nicht die einzige Möglichkeit und Hoffnung auf einen Ausbildungsplatz sein! Ergreife selbst die Initiative!

Viel Erfolg beim weiteren Bewerben!

Klar geht das noch. Eine Absage ist doch nicht für die Ewigkeit ^^

Diese werden evtl. nach der Renovierung bei dir nachfragen ob du noch interesse hast an den Job. Sofern sich bis dahin niemand besseres meldet oder doch etwas dazwischen kommt bei deren Umstrukturierung.

Es geht alles, ich würde selbstbewusst,den Chef anrufen-freundlich und einen Termin vereinbaren.Dann würde ich ihm deinen Vorschlag unterbreiten ,das du gerne bei ihm nach der Renovierung anfangen würdest mit der Ausbildung.

Das du in der Wartezeit entweder bei ihm oder woanderst jobst. Du aber eine schriftliche Zusicherung brauchst.

Bekommst du keinen Termin,würde ich dein Angebot schriftlich unterbreiten. Schaffe eindeutige Klarheit und räume jeden Zweifel/Hoffnug aus.

Traure nicht zu sehr,denn der Betrieb hat ja Chaos-sehe es positiv-das ist vielleicht sehr gut für dich. Du. Lasse dir von dem Betrieb ein kleines Zeugnis genen und/oder verwende dein Praktikum als Reverenz. Das ist das Beste,dann suche weiterhin und sehe es als Erfahrung und Gewinn, Referenz. Bedaure es dann wenns nicht klappt zu sehr ,sondern nutze diese Erfahrung ,den nächsten Betrieb genauer anzuschauen-mit weniger Chaos

zumindest träumen davon viele nachdem sie mit leeren Versprechungen abgespeist wurden!

Was möchtest Du wissen?