kann man Tripper auch auf einer Öffentlichentoilette holen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Leryian,

wenn Du Dir Fragen mit einer kurzen Suche im Internet selbst beantworten kannst, dann nutze bitte diese Möglichkeit.

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Gonorrhoe (Tripper)

Die Gonorrhoe (Tripper) gehört zu den meldepflichtigen sexuell übertragbaren Geschlechtskrankheiten. Die Erreger sind Diplokokken, sie dringen in Drüsenzellen ein und zerstören sie durch ihre Toxine. Wegen der Empfindlichkeit der Erreger ist eine Infektion auf der Toilette, von Handtüchern usw. praktisch nicht möglich. Sie werden nur durch Geschlechtsverkehr übertragen und zeigen wieder eine steigende Tendenz. Heute hat der Tripper allerdings seinen Schrecken verloren, da man ihn problemlos mit Antibiotika behandeln kann.

Gonorrhoe bei der Frau Es wird zwischen einer unteren und einer oberen Gonorrhoe unterschieden. Die untere Gonorrhoe befällt die Drüsen in der Harnröhre (paraurethral 95%), die Bartholinschen Drüsen (80%), weniger oft den Mastdarm (10%). Die dadurch verursachten Beschwerden sind vergleichsweise gering, gelegentliches Brennen an der äußeren Scheide und Beschwerden beim Wasserlassen. Bei der oberen Gonorrhoe kommt es zu einer Infektion des Gebärmutterhalses (Zervizitis), der Schleimhaut der Gebärmutter (Endometritis) und der Eileiter (Salpingitis).

Symptome Die Symptome sind eitriger Ausfluss, Schmerzen beim Wasserlassen und Fieber, pustuläre Hautveränderungen im/am After, im/am Mund oder in/an der Scheide; aber auch symptomfreier Verlauf kommt vor.

Folgen der Gonorrhoe Die aufsteigende Gonorrhoe kann zu schweren Krankheitsbildern führen und endet nicht selten mit Abszessbildung der Adnexe (Tubo-Ovarial-Abszess) und Bauchfellentzündung (Peritonitis). Die Abszesse können nur durch Operation behandelt werden und führen nicht selten zu Sterilität. Auch über längere Zeit unbehandelter Tripper kann bei der Frau die Eileiter und Eierstöcke verkleben und Unfruchtbarkeit erzeugen.

Diagnose Der Nachweis erfolgt kulturell. Dazu werden Abstriche aus den Drüsen der Vulva, der Harnröhre, Zervix und Mastdarm entnommen, sofort auf spezielle Transportnährböden aufgebracht und zur Beimpfung eingeschickt. Nach Entwicklung dieser Transportmedien wird die Diagnose heute doppelt so oft gestellt wie früher. Unter dem Mikroskop sind die in typischer Semmelform liegenden Kokken nach Färbung nachweisbar. Als Therapie eignet sich Penicillin besonders gut. Aber es haben sich auch schon penicillinresistente Stämme herausgebildet (5%). Bei frühzeitig einsetzender Behandlung ist in wenigen Tagen Beschwerdefreiheit zu erzielen. Die möglich Infektionsquelle muss angegeben werden.

Die Untersuchung und Behandlung des Partners bei positivem Befund ist gesetzliche Pflicht.

Quelle: http://www.qualimedic.de/sexuell_uebertragbare_krankheiten_frauen.html

weil mein freund das hatte ich aber nicht

0

das es gesetzlich flicht ist wissen wir hatt er auch allen bescheid gegeben

0
@Leryian

Wenn du es nicht hattest, dein Freund aber schon, wird er dich wohl leider betrogen haben

siehe auch:

Wegen der Empfindlichkeit der Erreger ist eine Infektion auf der Toilette, von Handtüchern usw. praktisch nicht möglich. Sie werden nur durch Geschlechtsverkehr übertragen

Wenn er ihn also nicht von dir haben kann, weil du ihn nicht hattest ... kommt er von einem anderen Wesen, mit dem er Sex hatte ...

0
@Cerealie

aber wieso sollte er fremd gehen wir bekommen ein kind zs

0
@Leryian

Sorry, aber die Frage kann ich dir echt nicht beantworten ... allerdings ist ''ein Kind zusammen bekommen'' noch nie ein Garant gewesen, dass der Partner treu bleibt ... viele Männer gehen gerade in der Schwangerschaft ihrer Partnerin fremd ...

0

du kannst dir schon was holen tripper weiß ich nicht gib mal google ein : Öffentlichetoiletten Gefahren ein

danke^^

0

Urologe meinte er wohl ... U r o l o g e ... ;-)

Und ja, es ist möglich, dass man/n sich auch durch Benützung einer öffentlichen Toilette eine Geschlechtskrankheit zuziehen kann ...

Haha, gern benutzte "Erklärung" von Männern, wenn sie sich woanders angesteckt haben! Die Toilettengeschichte glaubt ihm kein Urologe!

soll das heißen er ist fremd gegangen oder wie ?

weil ich habe mich untersuchen lassen und hatte das nicht °-°

0

Was möchtest Du wissen?