Kann man Tiere umbennen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bei Hunden spielt das auch keine große Rolle. Beim Züchter sind sie ja nur bis zur 12ten Woche, da kannst du sie ganz einfach umbenennen. Tierheim-Hunde sind hauptsächlich im Zwinger und werden selten mal gerufen. Von dem her kannst du sie auch relativ einfach umbenennen. 

Klar das geht :) würde nur Rücksicht auf das Alter des Tieres nehmen,finde das ein alter Hund schon genug leidet weil alles sich verändert.

Aber meine Tiere haben auch alle ein neuen Name bekommen, meine Hündin war zu den Zeitpunkt 4 Jahre und unser Bub etwas unter ein Jahr alt. Das geht sogar sehr schnell ;) kommt nur auf die Konditionierung an ;)

Klar. Wenn sich die Namen allerdings nicht ähnlich sind zb. Lilly und Sora würde ich den Hund anfangs "Lilly Sora" rufen und dann den ersten Namen nach einer Zeit weg lassen. Bei Rex und Mex ist es sehr einfach für den Hund, da kannst du gleich zu Mex gehen :)

Bei Hunden ist es auch nicht anders wie bei Katzen. Hunde hören auch auf den Klang der Stimme, nicht auf den Namen.,

Klar geht das, mit etwas Mühe ist das innerhalb eines Tages erledigt ;) 

Klar geht das. Gerade ein junger Hund lernt schnell den neuen Namen

Hunde hören auch auf die Stimmlage.
Wenn du den Hund halt anstelle mit Lassie, mit Hasso anredest wird er nach kurzer Zeit auch darauf reagieren

Natürlich kann man es machen die lernen dazu und werden auf den Neuen Namen hören.

ja das funktioniert, habe ich bei meinem 10 Jahre alten Hund gemacht von "Mix" auf "Timmi" umbenannt.

Wie würdest du es denn finden wenn man dich auf einmal Katrin ruft anstatt Sarah :D

Also wenn es ein älteres Tier ist würde ich es lassen. Bei einem ganz kleinen wird es sicherlich einfach klappen.

Das ist dem Tier wurscht. 

0

Wenn ich dafür eine Rumkugel kriege, kann man mich auch Tusnelda Tulpenstängel rufen.

2
@Dackodil

Tusnelda Tulpenstengel, you made my Day!

(Frische Rumkugeln gibt es aber erst wieder im November ;P)

1

Was möchtest Du wissen?