Kann man theoretisch zu einem Film/Theaterstück ein Buch schreiben( mit Inhalt, nur ausführlicher)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

....

ich würde an deiner Stelle kein Buch über ein Stück schreiben, was schon existiert. Wie bereits geschrieben, brauchst du ersteinmal die Rechte und die zu bekommen ist schon schwer genug und auch teuer. Dann bringen diese Rechte noch einige Kriterien mit, die du mit "kaufen" und in deinem Buch beachten musst.

Wenn du die Bücher verkaufst, geht das meiste Geld sowieso an den Erfinder bzw. an deren Verlag bzw. an die Genration Dürenmatt's.

Ich würde die Zeit nicht damit verschwinden.

Sei kreativ und schreibe deinen eigene Geschichte.

Ich persönlich finde es einfach Weihnachtstücke/bücher zu schrieben. In dieser Zeit kann man nämlich gut verschiedene Aspekte einbringen:

  • kalt
  • warm
  • fröhlichkeit
  • beschwingt
  • einsam
  • Kamin

Hier gibt es halt viel, was man alles erwähnen kann.

Letzten endes ist es deine Entscheidung. Aber ich glaube, wenn du den Willen hast, z.B.: über "Der Besuch der alten Dame" zu schreiben, hast du auch den Willen und die Kreativität, dein eigenes Storyboard zu erschaffen. Die Ideen befinden sich meist direkt in deinem Umfeld. Wenn man ein Händchen dafür hat, findet man sie schnell.

Der Besuch der alten Dame gibt es als Buch ^^ Natürlich geht das. Schließlich müssen alle Theaterstücke ja auch erstmal geschrieben werden.

Der Besuch der alten Dame ist ursprünglich ein Buch gewesen. Aber im übertragenem Sinne geht das. Warum auch nicht? Wenn du es aber veröffentlichen willst brauchst du die Rechte an dem Stück !

Was möchtest Du wissen?