Kann man theoretisch von Passivrauchen abhängig werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jenachdem wie viel Nikotin du inhalierst. Der einzige unterschied zwischen passiv und aktiv ist, dass beim passiv der Rauch abgekühlt und je nach abstand mit luft vermischt ist.

Allerdings sollte es nicht so schlimm wie aktiv sein, weil du ja gut n Meter abstand hast

Eher weniger. Aber komplett ausschließen würde ich es nicht.

Ganz klar, NEIN ! ! !  Überhaupt so eine Frage zu stellen...., das sagt einem schon der gesunde Menschenverstand, dass das ja wohl Quatsch ist.

Umgekehrt..., schütte ein Glas Bier ins Schwimmbad und frage dann auch mal, wenn man das alles aussäuft, ob man dann abhängig werden kann?

...nein, weißt du wie eine Abhängigkeit entsteht?

Du meinst bis man soweit ist, dass man ganz zappelig wird, wenn man den Rauch über der Zigarette des Kumpels nicht mehr inhalieren kann? Das wäre relativ komisch.

Den Verdacht hatte ich bei meiner Schwiegermutter, denn sie animierte ihren Mann und ihren Sohn andauernd, sich eine Zigarette anzustecken, weil 'sie das so gern riecht'!

Abaton111 30.04.2016, 19:22

Gerne riechen und abhängig, dass ist doch wohl ein gewaltiger Unterschied, oder wie sehe ich das?  ; - )

0

Was möchtest Du wissen?