Kann man theoretisch einen kleinen Raum mit gelben Polierschwämmen Schalldämmen, habe ca. 200 stück?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

zu Unterscheiden sind ersteinmal grundsätzlich Schalldämmung und Schalldämpfung.

Mit Schalldämmung ist meistens die Bauakustik gemeint. Dabei beschäftigt man sich mit den Auswirkungen baulicher Gegebenheiten auf die Schallausbreitung zwischen Innenräumen und Außenwelt.

Die Schalldämpfung beschäftigt sich mit Absorption von Schall innerhalb eines Raumes. Es geht um die Raumakustik.

Mit diesen Schwämmen kann man Schalldämmung wohl gleich vergessen. Für Schalldämpfung allerdings könnten sie sich eignen. Generell sollte der Effekt ähnlich dem des Noppenschaumstoffs sein.

Du kannst damit die hohen Frequenzen bearbeiten. Ich schätze mal die Grenzfrequenz dürfte damit bei 1-3kHz liegen.

Wichtig für die praktische Anwendung ist sicher die Schwämme nicht einfach alle mit der gleichen Kante an die Wand zu bringen, sondern, ähnlich wie bei Noppen- oder Pyramidenschaumstoff die Höhe zu variieren.

Prinzipiell begrüße ich es ja, wenn man wenig Geld hat, nach kreativen Lösungen zu suchen. Polierschwämme an einer Home-Studio-Wand sind auf jedenfall besser und nicht so abgedroschen wie die alten Eierkartons.

Zum Thema noch ein wenig Lektüre - Dann klappts auch mit der Elbphilharmonie;
https://lnb.fbta.uni-karlsruhe.de/lnb/data/main/lm\_data/lm\_1318/roomac\_1.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwämme beinhalten ganz viel Luft in ihren kleinen "Kammern". Und Luft gilt als ein sehr starkes Dämmmittel. Wenn du mit 200 Stück auskommst, dann versuch's. 

Schall wird überall dort übertragen, wo die Schwingungen des Schalls übertragen werden können. Wenn der Raum also durch die Schwämme und die darin enthaltenen Freiräume von anderen getrennt ist, müsste es leise sein.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nutzt gar nichts , die nachbarn spüren die dumpfen bässe im gemäuer und den betondecken .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre nicht Schalldämmung, sondern Schallschluckung. Nutzen wird es nicht viel, da der Schall auch über Decke, Boden, usw. übertragen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht das die helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?