Kann man theoretisch eine Krone einsetzen lassen, wenn ein Schneidezahn abbricht/rausfällt?

4 Antworten

Zähne fallen nicht so einfach heraus. An einem fehlenden Zahn kann keine Krone gemacht werden. Entweder ein Implantat oder eine Brücke. 

Wenn der Zahn abgebrochen ist, kann man entweder eine Aufbaufüllung machen oder - falls dies nicht mehr möglich ist - eine einzelne Krone. 

Wenn noch genügend Zahnsubstanz vorhanden ist, damit die Krone hält, kann man das machen lassen. Wenn nicht, braucht man ein Implantat. Sollte vom Zahn aber nur ganz wenig abgebrochen sein, dann kann man das auch mit Kunststoff auffüllen lassen.

Wenn er abbricht, kann man eine Krone draufsetzen. Wenn er rausfällt, also nicht vorhanden ist, kannst du auch keine Krone mehr draufsetzen, die Alternative wäre eine Brücke oder ein Implantat.

Kann eine Zahnkrone schmaler gemacht?

Ich haben an einem Schneidezahn eine Krone (Zirkonoxid) bekommen. Die Krone ist zu breit, kann der Zahnarzt die Krone noch schmaler machen, auch wenn die Krone schon fest drauf ist? Habe gelesen, dass es hier eine Methode gibt Stripping (Approximale Schmelzreduktion). Machen das auch Zahnärzte oder nur Kieferorthopäden?

...zur Frage

Kann man Brücke mit Haushaltmitteln oder solchen aus dem Baumarkt wieder einklebn?

Brücke rechts oben, 3 auf 7.

...zur Frage

kfo zahnspange techniker

Ich habe oben und unten eine feste zahnspange (brackets) unten habe ganz hinten jeweils für rechts und links einen losen zahnersatz(1z rechts ganz hinten 1z links ganz hinten). letztens wurde oben und unten jeweils abdruck genommen.Oben gings normal und unten ist der ersatz im abdrucklöffel stecken geblieben und ist beim rausholen von der knete kaputt gangen. Ist das nicht die schuld der kfo? sie muss doch eigentlich vorher schauen und den ersatz rausnehmen oder? sie meinte,dass ich es vorher absetzen soll. Der ersatz ist jetzt seit 2 wochen dort beim techniker und ist immer noch nicht fertig. Werden die kosten für die reparatur von der kfo übernommen?

...zur Frage

wurzelbehandelter zahn, krone einsetzen?

bei mir wurde an meinem kleinen schneidezahn eine wurzelspitzenresektion durchgeführt. dieser zahn hat auch eine relativ große füllung, die mir nicht wirklich gefällt, da ich der meinung bin, dass man die füllung sieht. wurde zwar schon "ästhetisch angepasst" vor einem monat mit einer neuen füllung, doch ich bin damit unzufrieden.

da man wurzelbehandelten zähnen keine veneers verpassen sollte, - werden ja spröde mit der zeit -, hatte mein zahnarzt gemeint man könnte eine krone machen. meine frage: sieht man später an, dass man eine krone hat? (ist ja schließlich an der front..)? und kann man einen wurzelspitzenresektionieren zahn eine krone verpassen???

ich habe gegoogelt und bin auf diese seite gestoßen über wurzelbehandlung (http://www.zahnarzt-stuttgart.com/pda/wurzel.html) dort steht ganz unten, dass bei wurzelbehandelten zähnen eine krone "UNBEDINGT" erforderlich sei, hmm.

wäre eigentlich auch ein zahnimplantat sinnvoll ?? mich stört dieser kleine schneidezahn einfach^^

...zur Frage

Cerec oder herkömmliches Verfahren zum anfertigen von Krone wählen?

ich möchte eine neue Zahnkrone bekommen aus Vollkeramik für einen Schneidezahn. Ich habe gelesen, dass die Zahnärzte verschiedene Verfahren einsetzen. Es gibt das CEREC-Verfahren oder den klassischen Abdruck. Was ist denn nun ästhetisch gesehen besser??

...zur Frage

Zahnkrone locker?

Hilfe, ich hab das Gefühl meine Zahnkrone am oberen, mittleren Schneidezahn ist locker!!...was tu ich, wenn mir in den nächsten Tagen die Krone rausfällt? (Kein Zahnarzt hat mehr offen!) Muss ich dann nicht höllisch aufpassen, dass weder Krone noch Zahn beschädigt werden, weil mans sonst nicht mehr ankleben kann...? Wie bewahre ich das teure Stück dann auf? Bezahlen die Krankenkassen das Ankleben? (Österreich, WGK, BVA) Und hässlich ist es dann ja auch, mit dem Zahnstummel rumzulaufen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?