Kann man Tee aus Hibiscus syriacus machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde es nicht empfehlen. Man müsste genau wissen, wie man die Pflanze behandeln sollte.

Hibiscusblüten müssen ja auch speziell getrocknet und behandelt werden. Es ist ja eine Planze und kein Kraut, wie Minze oder Brennessel, was man problemlos aufbrühen kann. Ich vermute, dass es nach nichts schmecken würde, würde man es einfach kochend heiß aufbrühen. Solltest Du es trotzdem versuchen, immer mit kochendem Wasser aufbrühen, das ist auch bei Kräutertees allgemein sehr wichtig!!!

nimm lieber hibiscus sabdariffa:

Ärzte Zeitung, 11.11.2008

Hibiskus-Tee senkt systolischen Blutdruck um 13 mmHgDrei Tassen Hibiskus-Tee pro Tag, und der Blutdruck fällt - vor allem, wenn er anfänglich schon etwas erhöht ist.Von Peter Overbeck

Diesen gesundheitsfördernden Nebeneffekt des Kräutertees glauben Forscher von der Tufts-Universität in Boston in den USA nun mit wissenschaftlichen Daten belegen zu können. Dr.Diane McKay und ihre Mitarbeiter haben 65 Männer und Frauen mit systolischen Blutdruckwerten zwischen 120 und 150 mmHg und diastolischen Werten niedriger als 95 mmHg in eine Studie aufgenommen. Eine Gruppe trank sechs Wochen lang täglich drei Tassen frisch aufgebrühten Hibiskus-Tee, die andere ein Placebo-Getränk. Der Effekt nach sechs Wochen: Der regelmäßige Genuss von Hibiskus-Tee ließ den systolischen Blutdruck im Schnitt um 7,2 mmHg sinken, das Placebo-Getränk dagegen nur um 1,3 mmHg. Auch beim diastolischen Blutdruck gab es einen - wenngleich weniger ausgeprägten - Unterschied zugunsten der Teetrinker. Besonders gut sprachen Probanden mit hochnormalen oder schon leicht hypertensiven Blutdruckausgangswerten (129 mmHg oder höher) auf das rote Tee-Gebräu an: In dieser Subgruppe sank der systolische Wert sogar im Schnitt um 13,2 mmHg (Placebo: 1,3 mmHg). Die Herz-Forscher aus Boston vermuten, dass ein in Hibiscus sabdariffa enthaltener Bestandteil, der bereits in Studien eine antioxidative Wirkung gezeigt hatte, Ursache der blutdrucksenkenden Wirkung sein könnte. Copyright © 1997-2008 by Ärzte Zeitung Verlags-GmbH

Kannst du machen Google mal, Hibiscus syriacus Tee Und schau auch mal hier nach: http://de.wikipedia.org/wiki/Hibiskus

Lg Sikas

Karkadeh wird eigentlich aus einer anderen Hibiskussorte gemacht: http://de.wikipedia.org/wiki/Karkadeh

Ich würde vermutlich in einem arabischen Lebensmittelladen nachfragen. :-)

man kann aus allem Tee machen !!!

Warum solltest du das wollen?

Was möchtest Du wissen?