Kann man süchtig nach Labello werden?wenn ja, wie kann ich das behandeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutlich bist du nicht süchtig. Viele "Pflegestifte" wie Labello und Co trocknen die Lippen aus, man "cremt" nach, die Lippen werden immer trockener... Ich habe mich früher im Winter immer gewundert, warum meine Lippen richtig roh waren, obwohl ich nie ohne Lippen"pflege"stift aus dem Haus ging und ständig nach"cremte". Nicht jede Stunde, aber bestimmt alle zwei bis drei Stunden.

Es gibt diverse Rezepte für selbstgemachte Lippenpflegestifte und einige verkaufen so etwas über Dawanda, aber mein Erfolgsrezept ist das Eincremen der Lippen nach dem Zähneputzen - weil dabei austrocknende Zahncreme auf die Lippen kommt - mit einem Tropfen Honig. Während die Zahncreme einwirkt, darf auch der Honig einwirken und wird danach abgewaschen. Das hat jetzt im Winer komplett gegen trockene Lippen geholfen.

Ja, labello steht in dem Ruf, die Lippen auszutrocknen, so dass dann noch mehr labello verwendet werden muss wegen trockener Lippen.

Ich empfehle auf Vaseline oder andere medizinische Produkte umzusteigen, bis der normale Feuchtigkeitshaushalt wiederhergestellt ist.

Ich versuche meinen Labello nicht zu essen...

Was möchtest Du wissen?