Kann man Studiengebühren oder die der Fahrkarte irgendwie einen Teil zurück verlangen/beantragen? Wenn ja wie und wo?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn du Studiengebühren zahlst, geht ein Großteil dieses Geldes in deine Fahrkarte (Semesterticket). Und normalerweise kannst du einen Antrag stellen, wenn du der Meinung bist, dass du die Fahrkarte nicht brauchst und kriegst dann das Geld für die Fahrkarte zurück. Klappt natürlich nur, wenn du nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bist. Denn die Fahrkarte darfst du logischerweise nicht mehr benutzen...

grubenschmalz 16.01.2016, 14:26

Nein, das
Mit der Fahrkarte klappt nicht, weil Die Preise nur so kalkuliert werden dass manche die nicht nutzen. Deswegen geht keinen erstattung

1
BroBarney 16.01.2016, 18:08

Doch, also zumindest geht das bei uns... man stellt vor Semesterbeginn einen Antrag bei der AStA und bekommt daraufhin die 184€, die das Semesterticket kostet vollständig zurück.

0

Man selbst nein. Eltern können die Kosten aber in ihrer Steuererklärung ansetzen ( da gibts aber nicht direkt einfach das Geld zurück)

wurzlsepp668 16.01.2016, 13:12

die Eltern können GAR NIX ...

dafür gibts Kindergeld ....

Studiengebühren kann nur die Person absetzen, die studiert ....

1

"Gebühr" oder "Beitrag"? Das ist ein riesiger Unterschied.

Ein paar Details mehr wären sicher hilfreich.

ich habe 20 Liter Benzin getankt.

Wie schnell fährt mein Auto?

Genau so klingt Deine Frage .....

Was möchtest Du wissen?