Kann man Stoffe aus Polyamid-Elasthan-Gemisch auch selbst (um)färben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gibt genau für diese materialien auch spezielle farben , man muss sich nur einmal beraten lassen. ich weiss daß simplicol einige farben im angebot hat die für synthetische materialien sind. man kann an stoffen so ziemlich alles färben, die frage ist nur wie muss die farbe beschaffen sein? bei einem nachfärben von sythetischen stoffen zu haus in der waschmaschine wird der erfolg einer 100 prozentigen sättigung nicht so einfach oder selten erzielt und kann manchmal ganz schön furchtbar aussehen. man kann auch weiterhin flächen die nicht mehr gefallen bemalen oder besticken etc, es gibt viele möglichkeiten sachen aufzufrischen oder zu verschönern. also einfach mal beraten lassen in einer gestandenen drogerie oder gut sotierten bastelladen.

http://www.wer-weiss-was.de/theme191/article3455789.html

ach so Ich hab mal so einen Tip gelesen, dass es beim Frisör Färbemittel für Kunstfasern geben soll. Ich glaub die waren für künstliche Haarsträhnen oder so....damit soll man Kunstfasern färben können!

bei wikki stand sogar leicht färbbar, aber das umfärben ist dann glaub ich das problem - doch einfach mal in der drogerie nachfragen

0

Schwer. Kunstfasern werden nicht gefärbt wie Baumwolle beispielsweise, sondern der Faden an sich hat schon eine Farbe. Ist Plastik, so wie Kinderspielzeug zum Beispiel. Die Farbe war also schon vorgegeben bevor aus dem Faden überhaupt ein Badeanzug wurde.

Umfärben - vielleicht, aber ohne richtige Farbfestigung wird die Farbe hochstwahrscheinlich wieder auslaufen...

Was möchtest Du wissen?