Kann man sterben wenn man zu viel Wasser trinkt?

7 Antworten

Ja! Der Salz und Wasserhaushalt des Körpers wird gestört. Die Zellen kehren die Osmose um. Da durch eine extrem überhöhte Wasserzufuhr in den Zellen der Salzgehalt höher ist als in der umgebenden Flüssigkeit die Zellen Wasser abgeben und und ihre Funktion nicht mehr erfüllen. Das findet im Ganzen Körper statt. Zuerst leidet das Gehirn.

Von den Inhalten her ist Wasser trinken unschädlich. Die Menge kann allerdings schädlich sein. Wenn Du innerhalb kürzester Zeit zu viel Wasser trinkst (ab 6 Liter aufwärts),dann könntest Du daran sterben. Die Zellen nehmen dann zu viel Wasser auf, platzen, es gibt eine Hirnschwellung, Koma und es folgt der Tod.

Ja, das ist sehr gefährlich. Die Grenze weiß ich nicht, aber in einem Bericht hieß es einmal, daß ein Student daran verstorben ist.

Was möchtest Du wissen?