Kann man Steine Auflutschen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da Wasser ja auch Steine rund schleifen kann

...was ja auch nur je nach Stein und Fließgeschwindigkeit Jahre, Jahrzehnte oder Jahrhunderte dauert. Und da ist es nicht das Wasser, sondern die Reibung an anderen Steinen.

Das mit dem Lutschen kannst du vergessen. Du könntest höchstens aus einem salzhaltigen Brocken das Salz herauslösen und ihn dadurch etwas leichter und poröser machen.

Mit Salzen (sind ja auch Mineralien) geht das, auch mit vielen Sulfaten (z.B. Chalkanthit in kurzer Zeit. Zum Beispiel mit dem Mineral Halit. Viele andere schmecken allerdings "scheußlich".

Selbst Wasser braucht viele Jahrzehnte bzw. Jahrhunderte, Jahrtausende, um sich durch Stein zu fressen und dann hängt es auch noch von der chemischen Zusammensetzung des Gesteins ab. z.B. Kalksteine oder Steine mit hohem Feldspatanteil verwittern sehr schnell, während Steine mit hohem Kieselsäureanteil (SiO2) sehr verwitterungsresistent sind.

Theoretisch - nur theoretisch - könnte es klappen, einen Stein mit Speichel anzulösen, aber da müßtest Du ein Leben lang lutschen und wahrscheinlich zerhaust Du Dir vorher mit der Klamotte beim Lutschen die Zähne kaputt. Die sind nämlich weicher als das meiste Gestein.

Das Schleifen von Kieseln im Bach geschieht vor allem durch physikalische Verwitterung, also durch das Schleifen mit anderen Steinchen, die der Fluß bewegt.

Was möchtest Du wissen?