Kann man statt einem Glas Aquarium auch eine Plastik Kiste nehmen um Futtertiere wie Bachflohkrebse zu züchten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Werkannh,

im Prinzip spielt es keine Rolle, aus welchem Material das Becken ist, es sollte nur keine giftigen Stoffe abgeben und auf die Wasserqualität (sauber und kühl) geachtet wird!

Auch wird eine gehörige Portion Geduld nötig sein

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjny8200dDSAhWQF8AKHewyDaMQFggjMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.wirbellosen-aquarium.de%2Fkrebse%2Fgammarus%2Fpulex-fossarum.html&usg=AFQjCNH1mxaic_XuQnK-U4qRjt85OwRjng

Na dann viel Glück beim Züchten!

MfG

Norina

Bachfloh Krebse brauchen meines Wissens nach aber Strömung damit sie sich richtig Wohlfühlen und sich vermehren. Die Plastikkiste sollte kein Problem Sein solange Sie sauber ist.

ja danke es kommt selbstverständlich die richtige Technik rein. habe jetzt einige Sachen dazu gelesen:)

1

Es muss eine qualitativ gute KIste sein, sonst werden Giftstoffe ins Wasser abgegeben! Es muss aber einen Filter und Bodengrund geben!!

Was möchtest Du wissen?