kann man sport-süchtig sein? hilfe :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt auch eine sportsucht! Wenn ihm das trainieren wichtiger ist als alles andere und wenn er es über seine Gesundheit stellt sind das auf jeden fall Anzeichen dafür

hm schwer zu sagen. Es gibt viele, die ganz ohne Bewegung nicht auskommen. Aber wenn es um Kraftsport geht, denke ich er hat eher ein genauen Trainingsplan, den er nicht ändern bzw etwas ausfallen lassen will. Trotzdem kann man eigendlich auch mal ein Training auslassen und sich mit freunden treffen. Ich würde das auf keinen fall machen.

Ja. Bei Joggern hat man das auch häufig. Die körperliche Anstrengung setzt nach einer gewissen Zeit bestimmte Endorphine (Glückshormone) frei und daran kann sich der Körper gewöhnen. Das ist dann ähnlich wie bei Alkohol, NIkotin oder Drogen. Man kann also durchaus "sportsüchtig" werden.

Man kann nach allem süchtig sein. Er hat sicherlich das Bedürfnis, mehr Muskeln aufzubauen und kräftiger zu werden. Manchmal geht es mir beim Geigespielen genauso. Lieber süchtig nach sowas als nach Zocken, Essen oder Drogen.

Es gibt Anorexia athletica. Dabei sind die Betroffenen süchtig nach Sport, um dünn zu werden. Kann das zutreffen?

Klar kann man sportsüchtig sein. Wir haben im Moment das Thema "Sucht" in Religion

Was möchtest Du wissen?