kann man später Maschinenbauingenieur werden,obwohl man nicht Technik hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich kannst du Ingenieur werden. Selbst wenn du kein Technik hast. Wenn du Ingenieur lernst, lernst du eh alles wichtige in der Ausbildung/Berufsschule. Es kann sein, dass es schwerer sein wird, aber unmöglich ist es nicht.

Hallo, ich selbst habe in meiner Schulzeit in Bosnien keinerlei Erfahrung im Technikbereich sammeln können da ich das Gymnasium besucht habe, und befinde mich derzeit im 6. Semester im Maschinenbau hier in Deutschland, brauche evtl noch 1 Semester für Praxisphase und Bachelorarbeit (hätte nie gedacht das die Zeit mal so nah sein wird)

Mathe war nie ein Problem für mich, doch ich habe mir früher geschworen : studiere nie etwas mit Physik, obwohl ich gute Noten hatte.. das Fach aber nicht gemocht hab. Man muss eben kämpfen! Und man kann alles, ich unterstreiche nochmal ALLES , aber nur wenn man sich Mühe gibt. Der Wille etwas zu schaffen muss stark sein.

LG

Selbstverständlich kannst du ein Studium zum Ingenieur beginnen, auch wenn du in der Schule keinen technischen Unterricht hattest. Natürlich würdest du dadurch einige Grundlagen erhalten, diese sind aber keine Grundvoraussetzung um später Ingenieur zu werden. Wichtig ist in erste Linie, dass du dich in den grundsätzlichen Fächern (Mathematik, Physik etc.) reinhängst, weil das was du dort lernst benötigst du später in jedem Fall.

Wenn du dich mit dem Thema näher beschäftigen willst, dann schau mal auf www.ingenieurpool.com, da steht viel zum Studium. (u.a. auch was zu Voraussetzungen etc.)

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?