kann man Sonderzeichen für eine Domäne auuwählen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für de Domains gilt:

Ein gültiger Domainname besteht aus Zahlen und Buchstaben und dem Zeichen "-" (Bindestrich), wobei er mit einer Zahl oder einem Buchstaben beginnen und enden muss. Er darf nicht an der dritten und vierten Stelle Bindestriche enthalten.

Die Mindestlänge des Domainnamens beträgt ein Zeichen (kann auch eine Zahl sein), die Höchstlänge 63 Zeichen.

Das Et-Zeichen (kaufmännische Und) kann in einer Domain nicht verwendet werden. Da gibt es auch keine Tricks. Wähle daher eine andere Schreibweise. Eventuell einfach auf die beiden Namen reduzieren. Dafür die Berufsbezeichnung weglassen. Hier mal zwei Beispiele.  

schmidt-meyer.de oder schmidt-und-meyer.de 

Ich würde in der Domian auch kein Ä, Ö oder Ü verwenden. Man kann sie zwar nutzen, jedoch von abrate. Statt dessen Umlaute umschreiben. Hintergrund ist eigentlich der, das Umlaute auf englischen Tastaturen nicht vorhanden sind. Man kann sie zwar auch mit einer solchen schreiben. Jedoch weiß das längst nicht jeder. 

Das wird nix, das &-Zeichen hat bei URLs schon ne andere bedeutung. Kannst nur xundx oder evtl x-und-y nehmen.

Ja, man kann für Domains Sonderzeichen verwenden. Ich persönlich empfehle es aber nicht, da man in der E-Mailadresse z.B. die Sonderzeichen nicht in jedem E-Mail-Client verwenden kann.

Du verwechselst Sonderzeichen mit den Umlauten. Die kann man verwenden, das Problem ist allerdings - wie von dir richtig beschrieben, dass manche Mailprogramme und auch so mancher Browser damit nicht zurecht kommen.
Sonderzeichen sind nach wie vor nicht erlaubt.

1

Was möchtest Du wissen?