Kann man Software vom Umtausch ausschließen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Software wird meist in eingeschweißtem oder gut verpacktem Zustand verkauft. Wenn diese Verpackung nicht beschädigt, sprich aufgerissen ist, wirst Du wenig Probleme beim Umtausch haben. Ist diese Verp. aufgerissen, dann kann eben angenommen werden, dass Du eine Kopie gezogen hast.

Umtausch ist kein Recht, das durch irgendwelche Gesetze geregelt ist. Umtausch ist reine Kulanz des Händlers.

Ich habe als Käufer das Recht eine fehlerfreie Ware zu bekommen. Und diese Fehlerfreiheit ist durch die gesetzliche Gewährleistung geregelt.

Wenn also ein Händler Ware gegen andere Ware zurück nimmt ist es Kulanz. Darum darf er bestimmen, dass z.B. Datenträger, von denen man sich leicht eine Kopie ziehen kann, auf keinen Fall umgetauscht werden.

welches Recht meinst Du? "Umtauschrecht" oder "Rückgaberecht"???

Dieses Recht gibt es nicht. Wenn ein Händler Ware Umtauscht oder zurück nimmt, ist das reine Kulanz. (Die einzige Ausnahme ist der Handel im Internet)

Hier weist der Händler nur den Käufer vorher drauf hin, daß es dann kein böses erwachen und Streß gibt!!!

Was möchtest Du wissen?