Kann man so viel Pech haben das man gleichzeitig 2 platte Reifen am Auto bekommt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Natürlich kann es passieren wie wahrscheinlich es ist kann ich dir nicht sagen. Also die eine Vermutung ist: Das waren alte Reifen und die anderen beiden wurden schonmal ausgetauscht oder sind auch bald hinfällig.

Nun falls es die Räder links oder rechts sind (d.h. beide auf einer Seite):

Möglichkeiten sind: über irgendwas gefahren was nicht gut für die Reifen ist (bei dieser Anordnung wahrscheinlicher)

Natürlich kann es auch Fremdeinwirkung gewesen sein, aber hier muss ich halt daran denken... Wieso 2? Wenn es unauffällig sein soll dann müsst man nur einen kaputt machen, wenn man möglichst großen Schaden anrichten will dann kann man auch gleich alle 4 kaputt machen.

Daher würde ich davon nicht ausgehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Golf4freak
23.02.2017, 23:41

Würde die Reifen jemand kaputt machen wären die doch sofort platt und nicht erst beim fahren ?

0

Hallo @HanniManni04, gehört nicht, jedoch gesehen, selbst erlebt.Zum Glück nicht simultan, sondern 1 Tag später.Kombi, bis zum Stehkragen geladen, Reifen 6 Jahre alt, 3 mm Profil. Hinfahrt: Wagen schwimmt seitlich - Autobahnstandspur: links hinten platt. Alles rausräumen, Reifenwechsel. Vor Rückfahrt (Freitag spätnachmittag, Ausland): Auto steht schief - rechter Reifen ohne Luft bzw ohne Füllung. Neuen kaufen (nicht lustig).Wegen Stickstofffüllung keine Brandgefahr, jedoch Walkarbeit zu groß ...

Deswegen hab ich jetzt immer 3 Flaschen Schaum-Reifenfüllung dabei.

Randsteinfahren (macht nahezu jeder) ist die Hauptursache des Reifentötens, denn die Struktur des Gürtels wird geschädigt, der Verbund mit dem umgebenden Gummi zerstört.Weitere Schadensursachen: Glasscherben, Nägel, spitze Steine etc.

Polizeiabsperrung kaum, denn da sind dann noch Einschussstellen hinten zu sehen ;-) :-(

Schabernack ist durchaus möglich, denn wenn jemand besonders lieb ist, sticht er in zwei Reifen, denn man hat ja nur ein Reserverad zum Wechseln. Sind die Ventile rausgeschraubt worden???? (und wieder rein?)

Die Reifen genau untersuchen - vielleicht ist etwas zu reparieren (Fachwerkstatt, Spezialist ...).

Zu verhindern mit normaler (vorgeschriebener) Fahrweise, intaktem Felgenrand, vorgeschriebenem Druck (Stickstoff ist nützlich), Alter nicht über 6 Jahre, Profiltiefe zwischen 8 und 4 mm; wenn kein Fertigungsfehler vorliegt, ist ein Platter heutzutage auszuschließen.

Noch Fragen?

Abhilfe gegen Schabernack nur abgeschlossene Garage ... aber irgendwann parkt das Töfftöff auch am Straßenrand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Möglich ist alles!

  • Welche Reifen sind denn platt?
  • Könnte es auch Vandalismus gewesen sein? Hast du jemanden 'verärgert'?

LG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Golf4freak
27.02.2017, 06:24

Es geht um beide Vorderreifen.

0

Kein Ding der Unmöglichkeit, aber höchst selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jep, das ist mir schon ein mal passiert. Ich war mit dem Traktor am rangieren und er hat auf ein mal "Männchen" gemacht. Als die Vorderachse wieder auf den Boden geschlagen ist, sind beide Schläuche in den Reifen eingerissen XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wuerde ich eher keinen Zufall vermuten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Nagelstreifen geht das ganz fix, passiert vor allem in den USA regelmäßig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das passiert, wenn 2 Reifen gleichzeitig ihre Luft verlieren,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli010
24.02.2017, 09:55

aber@ronnyarmin; ich dachte, du bist Experte und kein Witzbold

1

Fahr mal zu schnell im 90 Grad Winkel auf einen hohen Bordstein. Dann sind beide Vorderreifen hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli010
24.02.2017, 09:57

... und macht fast jeder, ohne drüber nachzudenken. Danach mit 200 über die Autobahn blättern und sich aufregen, wenn was passiert ...

0
Kommentar von Pauli010
24.02.2017, 10:03

Übrigens kann man auch Glück haben, vor zwei Jahren:

10 Stunden nach London, mitten in der Nacht, geschüttet wie aus Eimern, Sicht katastrophal, Kreisverkehr - wummwumm.

Statt linksrum grad drüber - nicht oder zu spät gesehen. Die Randsteine waren abgeschrägt - danke!

Alufelgen, Reifen blieben i.O. Waren neue Reifen - hab mich langsam an höhere Geschwindigkeiten rangetastet - eben Glück gehabt. Trotzdem achte ich auf evtl. Druckverlust, Ausbeulungen etc.

0

jup, also fast - letztes jahr.

freitag -> vorne links. montag drauf -> hinten links.

und dabei bin ich vielleicht 20km gefahren an dem wochenende.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli010
24.02.2017, 10:05

wie bei mir. Zeugt von 'gleichmäßiger' Qualität jedoch gleicher Fehlerursache (Alter, Überlastung, niedriger Druck etc. etc.) - aber nicht Sabotage.

0

Kann schon mal passieren.
Vielleicht war auch Fremdeinwirkung im Spiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?