Kann man so viel auspinkeln bis man verdurstet?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein. Die Nieren sorgen dafür, dass man nicht zuviel Flüssigkeit auspinkelt.

Aber du verlierst ja nicht nur über die Nieren Wasser, du schwitzt ja auch, und deine Atemluft ist feucht (merkst du an kalten Tagen).

Selbst wenn du nahe am Verdursten bist und deine Nieren ihre Arbeit schon längst eingestellt haben, wenn du so ausgetrocknet bist, dass du nicht mehr schwitzen kannst - du verlierst immer noch Flüssigkeit über die Atmung.

Also ja, du kannst verdursten, wenn du nichts zu trinken bekommst, aber es liegt nicht an der Urin-Ausscheidung.

Nein, kann man nicht, denn unsere Nieren können nur mit Wasserzufuhr von außen ihren Job tun: Entgiften. Man merkt schnell, wenn man weniger trinkt, dass die Entgiftung dann über die Haut läuft: man bekommt mehr oder weniger starken Körpergeruch, auch die Kopfhaut ist davon betroffen.

Dann bringen die Nieren aber schon nichts oder nur stark gefärbten und riechenden Urin hervor - das ist schon ein Zeichen für Selbstvergiftung.

Und dann brechen viele Symptome über einen herein, die viele Menschen zu den Ärzten treien: Schmerzen, Lähmungen, etc - das volle Programm.

Was man mit ausreichend Wasser alles heilen kann, hat Dr. F. Batmangelidj in seinen Forschungen herausgefunden: 'Sie sind nicht krank - Sie sind durstig' und andere https://www.amazon.de/Sie-sind-nicht-krank-durstig/dp/3935767250).  Die genannten Krankheiten - ausgelöst durch Wassermangel - sind das, was passiert, wenn man zuwenig trinkt.

Gut, dass du diese Frage mal gestellt hast!

Nein. Die nieren entgiften nur wenn man genug trinkt bzw wenn Flüssigkeit von aussen kommt

Wenn du nichts trinkst, dann kann das der Fall sein. Aber das dauert ein paar Tage.

Dass kann man nicht nein

Wenn Du anfängst zu verdursten trinkst garantiert wieder rein

Zumindest bei gesunden Menschen bezweifle ich das.

Bei einer drohenden Austrocknung wird kein Urin mehr ausgeschieden. Das Wasser wird abgeatmet oder ausgeschwitzt.

Dann ist kein Wasserlassen mehr möglich, es dauert aber noch etwas bis zum Verdursten.

nein, kann man nicht, der Durst ist särker


Die Blase kann maximal 800 ml Urin aufnehmen. Das normale Fassungsvermögen der Blase beträgt maximal 800 ml. Schon bei einer Füllung von 300 bis 350 ml setzt ein starker Harndrang ein.



Blase - MedizInfo

www.medizinfo.de/urologie/anatomie/blase.shtml



Unentwegte 30.04.2017, 07:36

...und bevor Du verdurstest, trinkst Du Deinen eigenen Urin!

2

Was möchtest Du wissen?