Kann man so Kekse machen?

5 Antworten

Das ist dann letztlich Hafermatsche und nicht grad lecker.

Wenn, dann scheib sie in den Ofen.

Das war früher ein schlechte-Zeiten-Rezept

Ob keenig oder zart ist Deine Entscheidung.. meine Oma nahm kernige

Kann schon sein, dass das irgendwie einen zusammenhängenden Fladen ergibt. Aber eben maximal das - einen zähen, gummiartigen Fladen, keinen knusprigen Keks.

Man kann mit Haferflocken tatsächlich sehr leckere und auch knusprige Kekse backen. Da gibt's im Netz massenhaft Variationen! Aber die gehen halt einerseits mit dem Backen im Backofen einher und beinhalten andererseits eigentlich immer Eier und/oder Butter und oft auch noch zusätzliches Mehl für eine gute Bindung.

Essen kann man das sicher. Wem das reicht....achselzuck. Aber serviere es nicht deinen Gästen.

Kekse des Todes - Zuckerschock! Was tun?

Hallo,

Ich habe am Wochenende vegane Kekse gebacken, das Rezept habe ich von einer Freundin. Leider ist beim übertragen des Rezepts ein kleiner Fehler unterlaufen, weshalb ca. die doppelte Menge Zucker darin gelandet ist ^^

Nun, die Kekse sind in ihrer Konsistenz sehr schön geworden, leider aber etwas süß geraden (man mekrt förmlich wie der Mund beim essen klebt, über die Kalorin wollen wir erst gar nich späkulieren! :-P )

Ich schmeiße nicht gerne Lebensmittel weg, aber das so essen ist ziemlich "gewagt".

Hat daher jmd vielleicht einen Tipp, wie man die süße der Kekse kompensieren kann oder sie vielleicht für eine Art Schmand- oder Mascarpone-Keks-Creme oder ähnliches (muss nicht vegan sein, aber vegetarisch) weiter verarbeiten könnte, sodass man letztendlich doch was leckeres drauß zaubern kann?

Kreative Vorschläge sind erwünscht!

Danke schonmal für eure Tipps!

...zur Frage

Rezepte bei Darmpilz (Candida)?

Abend

Ich leide unter Darmpilz und weiß einfach nicht was ich essen soll. Wenn ich mir die Diät Liste so ansehe, dann darf ich ja kaum was essen. Bzw. Ich muss bei jedem Gericht genau nachschauen was da drin ist... Vor allem im Restaurant ist das ärgerlich

Fleisch: Mit was für einem Fett wurde es gebraten? Ist irgendeine Panade darauf?

Soße: Ist Mehl drin? Zucker? Bindemittel? Stärke? Ist es eine Instant-Sauce? Pulver?

Salat: Was ist im Dressing?

Suppe: Instant-Suppe? Ist Zucker drin?

Alles panierte und Nudeln muss ja auch gemieden werden, was nochmal die Auswahl einschränkt... Hühnchen(schlägel) sind ja auch ziemlich fettig und gut gewürzt, darf ich wahrscheinlich auch nicht essen? Kann ich im Restaurant dann nur noch Salat essen?

Dann auch Zuhause. Was kann ich frühstücken? Haferflocken Nüsse und Milch bleiben da noch (mag morgens süßes) Milch mit Haferflocken schmeckt mir aber ganz und gar nicht. Deshalb nehme ich Bio Soja anstatt oben genanntes. Jedoch bemerkte ich erst gestern, dass 3,3 Gramm Zucker pro 100 Milligramm in der tollen Bio Soja "Milch" enthalten ist. Menschenskinder, hat mich das aufgeregt!

In jedem Sche*ß ist Zucker drin! Da wird man ja noch wahnsinnig. Letztens bin ich 40 Minuten durch den Biomarkt gerannt, auf der Suche nach etwas zuckerfreiem was ich verzehren konnte. War mal kein Zucker drin, dann Hefe. War das nicht drin, dann Stärke oder Weißmehl. Und so weiter... Am Schluss verließ ich den Laden mit einer Tüte Brokkoli und Sauerteig Brot.

Hat wer Rezepte oder Vorschläge, was man essen könnte? :/

...zur Frage

Ist Weizen ungesund und schädlich für unserer Gesundheit? Welche Alternativen?

Hallo

ich bin zufällig im Internet auf das Buch "Weizenwampe" von William Davis gestoßen und möchte gerne wissen ob Weizen wirklich so schädlich ist für unsere Gesundheit auch wenn der Mensch keine Weizenallgergie aufweist.

Weizen erhöht Ihren Blutzucker sogar mehr als Zucker. Weizenverzehr führt zu vorzeitiger Alterung Weizen macht süchtig Weizen verleitet Sie zu einer höheren Kalorienaufnahme Weizen macht dick und dumm Weizen fördert viele Krankheiten usw.

Das ist ja schrecklich wenn ich bedenke wieviel Weizen in Nahrungsmittel drin sind die ich täglich esse. Kuchen, Keks, Brot, Pasta, Müsli, Cornflakes ...Wenn es wirklich so ungesund und schädlich für die Gesundheit ist welche Alternative gibt es. Wie sieht es aus mit Haferflocken? Wie sieht es hinsichtlich der Gesundheit überhaupt dann mit anderen Getreidesorten wie Roggen, Dinkel, Gerste, Buchweizen, Mais usw aus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?