Kann man so eine herzmuskelentzündung bekommen?

3 Antworten

Hi! Wenn deine Erkrankung soweit auskuriert ist, kannst du wieder arbeiten gehen. Eine Herzmuskelentzündung kann schon entstehen, wenn man z. B. einen grippalen Infekt ignoriert und sich körperlich schwer belastet. Wie gesagt, sie kann entstehen, muss aber nicht zwangsläufig entstehen.Wenn du dich jetzt wohlfühlst, dann hast du wohl auch keine Herzmuskelentzündung.

Also wie gesagt wurde ich auf streptokokken im Klinikum getestet was negativ war.. Die Ärztin sagte zu mir mehr als Ibudat nehmen und Tee trinken kann ich nicht machen da ein Antibiotikum nicht notwendig wäre

0

Also ist die Wahrscheinlichkeit eine durch meine Tätigkeiten bekommen zu haben gering? ich bin leider ein mensch der sich in sowas sehr rein steigert und dann wirklich Panik um sein Leben hat

0
@dilaaann91

Ja, du hast dich schon sehr hineingesteigert. Ich glaube, bei dir ist die Wahrscheinlichkeit gleich null, dass du eine H-Muskelentzündung bekommen wirst. Panik um dein Leben brauchst du also in keinem Fall zu haben. Selbst eine Herzmuskelentzündung ist nicht immer eine  lebensbedrohliche Erkrankung und sie heilt in den meisten Fällen von selbst wieder.

0

Denke nicht das das so schnell geht. Hast ja keinen schweren Sport gemacht. Wenn du aber einen Verdacht hast, Geh mal zum Arzt.

Ich nehme mal an, dass du Antibiotika genommen hast. Dann bist du eigentlich, wenn du nicht gerade Sport treibst, viel Rad fährst usw. bei normaler Lebensführung nicht gefährdet.

Nein da sie durch Viren ausgelöst wurde und da ja sowieso kein Antibiotikum anschlägt

0

Wie steigert man seine ausdauer am besten?

Was sind die besten Übungen außer joggen und seilspringen

...zur Frage

Partner behauptet ich putze zu viel. Was soll ich tun?

Hallo,
mal wieder habe ich Streit mit meinem Partner. Ich putze einmal die Woche die Wohnung komplett. Also alles staubsaugen, wischen, Staub wischen usw, Küche mache ich täglich einmal (Geschirr spülen) da dort auch fast täglich gekocht wird. Und das Bad putze ich 2 mal die Woche. Mein Partner und ich bekommen jedes Mal Streit sobald ich nur den Staubsauger anfasse. Er hasst das wenn ich staubsauge oder den Boden wische. Er findet es hier sauber genug. Ich nicht! Als ich zu ihm gezogen bin war es hier wirklich mehr als wiederlich. Bestimmt 6-7 Jahre lang kein Staub gewischt, Bad musste ich erstmal grundreinigen. In der Küche standen bestimmt 5 Jahre lang leere Bierflaschen und sogar noch die Farbe die er zum Streichen benutzte als er vor ein paar Jahren einzog. Die küchenarbeitsplatte war verklebt. Der Backofen wurde noch nie gereinigt. Die Küchenschränke dreckig. Wirklich sichtbar braune Flecken. Echt ekelhaft. Und ich will das nie mehr soweit kommen lassen und putze so wie ich oben geschrieben habe. Ist das zu viel was ich putze?

...zur Frage

Herzmuskelentzündung Myokarditis Chronisch & Akut voneinander getrennt erkennen?

Hallo zusammen,

bei mir soll sehr wahrscheinlich demnächst eine Herzbiopsie gemacht werden, um zu sehen, ob ich eine chronische / akute Herzmuskelentzündung habe, da ich seit letztes Jahr täglich permanent ein Druck / Brenn Gefühl auf meiner linken Thorax Seite spüre. Im Kardio-MRT konnte man damals eine sehr leichte Herzmuskelentzündung nicht zu 100% ausschliessen, doch sonst Normalbefund. Aber so ganz stand nie fest, ob es eine war oder nicht. Ich war nämlich körperlich währenddessen fit und hatte keine weiteren Symptome.

Heute
Nun mein aktuelles Problem, vor 1 Woche hatte ich eine leichte Erkältung mit Durchfallerkrankung. 2-3 Tage nachdem ich wieder "gesund" war bin ich auf der Arbeit ca. 15 Minuten lang ein wenig gerannt.. Habe garnicht dran gedacht, dass ich vor 2-3 Tagen noch krank war. Während dessen habe ich ein weiteres Druckgefühl auf meiner Brustseite gespürt. Und seitdem bin ich auch nicht mehr fit und schnell aus der Puste, bis heute. Ich liege deshalb soweit wie möglichst nur im Bett. Am Montag werde ich ja in die Klinik kommen.

Frage
Sagen wir mal ich habe mir letzte Woche beim Rennen eine akute Herzmuskelentzündung geholt und hatte vorher noch nie eine Herzmuskelentzündung, kann man das in einer Biopsie erkennen?

Sprich

  • Kann man eine akute Herzmuskelentzündung und eine vorherige geheilte Herzmuskelentzündung in einer Biopsie erkennen? 
  • Oder kann man eine akute Herzmuskelentzündung und eine vorherige NICHT geheilte Herzmuskelentzündung (Chronische) in einer Biopsie erkennen? 
  • Oder kann man auch noch erkennen, ob man zu 100% eine Herzmuskelentzündung letztes Jahr hatte oder nicht? Sprich das ich, wenn ich eine Herzmuskelentzündung habe, das sie auch jetzt die ist von vor 1 Woche und nicht die vom letztes Jahr (Wenn überhaupt).

Viele Grüße

...zur Frage

Kann der Arzt sich irren?

Also ich war jetzt 2 mal beim Arzt weil ich eine kleine schwellung in rachenbereich gesehen habe in der Nähe von den Mandeln.

Dachte natürlich an einen Tumor und bin zum Arzt dann meinte er ich habe eine Entzündung im Rachen die schwellung im hals als dieses "Gewebe" hat er nicht gesehen aber aufgrund meiner hals schmerzen sagte er Rachen Entzündung. Nach einigen Wochen war der Punkt also dieses Gewebe immer noch da an den mandeln nochmal zum Arzt und dieser wusste gar nicht was ich meine und sagte dort wäre nichts was krankhaft aussieht.

Seit heute morgen habe ich so ein komisches Gefühl im hals als hätte ich staub oder asche im hals soll ich lieber zum HNO oder mach ich mir da so viele Sorgen ?

...zur Frage

Putzfimmel und Reinigungswahn bekämpfen?

Wessen Frau hat einen Putz- und Reinigungswahn und hat diesen erfolgreich abgestellt? Meine saugt täglich jede Std(!) 1x die Wohnung und wischt 2x am Tag Staub! Ich werde nich verrückt! Außerdem werden ihre Klamotten und die ihrer Tochter täglich gewechselt ( ich rede hier nicht von der Unterwäsche) alle 2 Tage läuft die Waschmaschine... Ganz abgesehen von den unnötigen Kosten, macht mich das noch wahnsinnig...

...zur Frage

Ohren zu bei Anstrengung?

Hallo,

wenn ich mich körperlich anstrenge gehen sehr schnell meine beiden Ohren zu. Ich kann sie dann auch nicht durch die üblichen Tricks (Gähnen, Nase zuhalten und durch sie ausatmen) wieder "auf machen". Wenn ich mich ausruhe erholen sich die Ohren wieder relativ schnell.

Was ist das? Was kann man dagegen tun? Wodurch wird es ausgelöst?

Danke LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?