Kann man sitzenbleiben, wenn man vorher keinen blauen Brief bekommen hat?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rechtlich sieht es (in den meisten Bundesländern) so aus:

Die erste nicht gewarnte 5 ist nicht versetzungsrelevant, alle weiteren doch.

Wenn auf dem Halbjahreszeugns schon 5en standen, gelten diese als gewarnt.

Solltest Du schon volljährig sein, ist eine Warnung ohnehin nicht vorgeschrieben. Gleiches gilt für Abschlussklassen (keine Warnungen vorgesehen).

Wenn ich auf dem Haljahrzeugnis keine 5 hatte und bis jetzt keine Benachrichrichtigung bekommen habe, das ich gefährdet bin, kann ich dann noch sitzenbleiben? (Am 29.06 kirege ich mein Zeugnis)

0
@xXRealMadridXx

Wie gesagt: Die erste 5 zählt dann nicht. Also: versetzt!

Solltest Du noch 2 oder mehr weitere gesammelt haben, dann: nicht versetzt!

(Unter Beachtung der Einschränkungen aus meiner Antwort.)

Beachte bitte: Diese Regelung kann in einigen Bundeländern anders sein (bin aus NRW)! Sicherheitshalber: Klassenlehrer oder Schulleitung fragen!

0

das ist durchaus noch möglich -- wenn man in der letzten zeit vor den ferien sich erheblich verschlechtert hat

Natürlich.

Es könnte auch davor ein ANruf kommen und deine Eltern werde dann darauf Aufmerksam gemacht.

Was möchtest Du wissen?