Kann man simples Brot ohne Hefe backen?

4 Antworten

Durchaus!

Ich backe so mein Weissbrot selber...

500gr Mehl mit entsprechender Menge Backpulver, 1 TL Salz und 1 Eßl. Zucker. Die erforderliche Flüssigkeit (350ml) besteht aus 250 ml handwarmen Wasser, das ich mit einem Schnapsglas voll kalt gepresstem Olivenöl mische, und aus Milch.

Gibt einen recht festen Teig, den ich genauso haben will. Ich backe meinen teig in einer Kastenform, so kann ich dann dünne Scheiben schneiden, die in den Toaster passen. Schmeckt mir besser als das pappige Toastbrot aus dem Discounter.

Und bei 50 Cent für das Kilo Mehl kommt es auch nicht teurer... es sättigt viel besser und ich weiß genau, was drin ist.

Das Öl ist kein Muss, kannst du auch weglassen.

Das Backpulver wurde erfunden, um Teigwaren herzustellen, bei denen das Ruhen von Hefeteig ausgelassen werden konnte. Von daher ist Backpulver als Austauschstoff für Hefe oder andere Teigtreiber gut geeignet.

Eine weitere Methode, Brotteig locker zu machen ist, in diesen Sauerteig einzuarbeiten und dann einen Teil des Teig abzusondern und wieder gehen zu lassen (Sauerteig), aus dem anderen Teig wird ein Sauerteigbrot.

Was möchtest Du wissen?