Kann man Sicherungen verstärken?

11 Antworten

Die Sicherung fliegt, weil sie dein Haus vor einem Brand sichert. Änderst du was daran, ist es keine Sicherung mehr, und es passiert irgendwas schlimmes.
Kannst du nicht eine Verlängerungsschnur nehmen, oder den Grill im Schlafzimmer plazieren?

Ich würde mich mal auf die Suche nach anderen Steckdosen machen! Eine Küche mit einer Steckdose erscheint mir eher selten zu sein! Habe gerade mal überschlagen. Wir haben eine für die Spülmaschine (extra) und dann noch 3 oder 4 andere! Wohnst du in einem Altbau?

Ja, und allgemein ist meine Wohnung auf keinem sehr hohen Standard. Aber nachdem sich alle einig sind es sein zu lassen, kommt die Mikrowelle wieder weg :)

0
@Hoernerfritze

es reicht aber nicht nur die mikro weg zu nehmen du musst auch den rest ein wenig entlasten

0

Hallo, nachdem nun zahlreiche Antworten geschrieben wurden will ich auch noch meinen Senf dazugeben. Ich vermute das es sich hier nicht um eine Schraubsicherung handelt, sondern um einen Sicherungsautomaten. Diese gibt es in verschiedenen Abschaltvarianten ( Abschaltcharistika ) Früher gab es die "H" Automaten dann kamen die "L" Automaten und heute werden in der Regel "B" Automaten verwendet. z.B. B16A / 16A steht für 16 Ampere, das ist die Stromstärke. Diese ist aufgrund der verwendeten Leitungen auf 16A begrenzt und das darf auf gar keinen Fall geändert werden. Ob es nun ein H,L oder B Automat ist, ist entscheidend und dies kann geändert werden. Verschidene Verbraucher wie z.B. Staubsauger und Microwelle haben einen sehr hohen Einschaltstrom,(30-40 Ampere) der aber nach 0,5 Sekunden wieder abschwächt in den normalen Bereich. Alte AUtomaten waren wür solche Zwecke nicht gebaut. Deshalb Elektriker rufen und neue Automaten einbauen lassen. Evtl. auch "C" Automaten. Diese sind noch besser für solch spezielle Anwendungen.

PS Es gibt eine Vorschrift die besagt das kein Doppelstecker in einen anderen Doppelstecker gesteckt werden darf. Bei Brand zahlt der Verursacher. Am besten mit dem Vermieter reden.

Auch wenn diese Antwort technisch vollkommen richtig ist, wird sie ein Laie schwer verstehen.
Denn selbst für uns Fachleute einfache Worte wie Stromstärke, Einschaltstrom und C-Automaten sind für Technik-Nullen Fremdwörter, mit denen sie nichts anfangen können.
Gruß DER ELEKTRIKER

0

Die Sicherung, sichert die Leitung ab. Die ist vorne an dem Kabel (das in der Wand läuft) der Steckdose.
Es kommt nicht mehr Strom raus, als die Sicherung durchlässt.
Wenn man eine "stärkere" Sicherung dahinmacht, mit mehr Ampere, würde das Kabel zur Steckdose (in der Wand) durchbrennen.
Kuck ob irgendwo in der Nähe eine andere Steckdose ist, die nicht an dieser Sicherung dran ist.
Nimm ann ein dickes Verlängerunmgskabel, und mach die Microwelle daran.

sicher kannst Du eine stärkere Sicherung eindrehen und bei der nächsten Benutzung Deiner Mikrowelle ganz schnell die Wohnung verlassen damit Du nicht mit der ganzen Bude verbrennst. Mein Rat: beauftrag einen Elektriker.

Was möchtest Du wissen?