Kann man sich wirklich etwas einreden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann sich alles einreden.

Ich nenne immer wieder gerne das Beispiel: Du willst nicht in die Schule gehn weil du irgend etwas vor der Klasse präsentieren musst und Angst davor hast. Du erzählst deinen Eltern, dass es dir total schlecht ist und dein Kreislauf ist im Keller. Dann schreiben sie dir eine Entschuldigung. Nach ein paar Tagen denkst du selber, dass du Kreislaufprobleme hast und fühlst dich schlapp. Vielleicht kommt dir das bekannt vor. bei mir war es immer so.

Oder ein anderes Beispiel: Du hast jemanden umgebracht und wenn dich ein Polizist fragt ob du es warst, sagst du Nein. Irgendwann musst du selber überlegen ob du das warst oder ob es doch jemand anders war. Es ist dann einfach im Kopf drin. Es sitzt fest.

KAslan 03.04.2010, 01:55

ja die erinnerung des menschen ist lebendig sie füllt lücken mit einbildung - ein guter film zu diesem thema ist " waltz with bashir"

0

Du kannst Dir alles einreden. Wenn Du nur lange und intensiv genug dran denkst/glaubst, kannst Du auch Zahnschmerzen oder Bauchweh bekommen. Besonders interessant sind Heilungen mit Medikamenten aus Zucker o.ä., die GAR NICHTS bewirken, aber aufgrund des "dran Glaubens" fast alles heilen.

bianca110 03.04.2010, 01:56

um noch was zu ergänzen du kannst dir auch wie viele mädchen es tun magersucht einreden also irgednwie das du eben zuf ett bist ...

0

oh ja .. man kann sich vieles einreden, auch Schmerzen.Die Kunst ist es glaube ich, sich dann wiederum einzureden das man sich das alles nur einredet. Ich finde es ist ein Teufelskreis. Und das mein ich wirklich ernst. Würde ein Vermögen drum geben das los zu werden.

oh ja und wie man das kann. ich glaub es gibt kaum jemanden der sich nicht irgendetwas einredet

klar geht das, ein anderes wort für einreden ist liebe...

Aber daran glauben musst du selbst.

Was möchtest Du wissen?