kann man sich während einer insolvenz sich selbständig machen??

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das solltest du unbedingt vorher mit deinen Insolvenzverwalter besprechen.

Möglichkeiten gibt es aber die sind leider sehr, sehr schwer umzusetzen.

man kann nach 3 jahren raus auss der insolvenz wenn man ein bestimmten betrag bezahlt ...würde den dann bezahlen nur frag ich mich ob ich dann sofort raus bin oder ob die noch was prüfen?.. weil was soll dass wollen  die mich zwingen harz 4 zu bleiben ? ok aber wenn ich dann kaputt gehe und die nächsten 50 jahre rente bekomme koste ich den staat sowieso mehr als wenn sie mich einfach raus lassen nachdem ich die 35 % gezahlt habe um rauszukommen ....

0

Es ist möglich, sich während der Inso selbständig zu machen. Auf jeden Fall sollte der Treuhänder sein Ok geben. 

Es ist auch nicht so dramatisch, wie es bereits angekündigt wurde. Werkzeuge und auch ein Fahrzeug sind möglich, da sie der Selbständigkeit dienen, aber es sollte immer verhältnismäßig sein.

Viel Glück!

Also während einer Insolvenz Pfändet niemand, auch dein Werkzeug nicht, das ist schon mal Fakt. Und ja du kannst dich auch während der Insolvenz Selbstständig machen. Bist Du Monteur?? In welcher Branche, Messe oder Ladenbau?? 

Nein das war ein vergleich mein werkzeug wäre in diesem falle Geld deswegen frage ich mich ob sie das pfänden ? Nein bin kein monteur und kein bau arbeiter....

0

2 Firmen - 1 davon Insolvenz. Geht das?

Angenommen

Eine Person hat eine Firma A (Einzelunternehmer ) die schlecht läuft und ca. 15.000€ Schulden auf den Buckel hat an Versicherungsbeiträge die offen stehen.

Er möchte jedoch eine Firma B (Einzelunternehmer) gründen, da er sich dort Finanzielle Hoffnung verspricht.

Wie verhält sich so etwas bei eine Insolvenz wenn dieser bei Firma A beantragt wird auf Firma B?

Kann der Staat oder das Finanzamt etc. Firma B beeinflussen?

Danke

...zur Frage

Ich kann als selbstständiger Handelsvertreter in der Wohlverhaltensphase tätig werden ....?

Das Unternehmen hat Sorge, dass etwaiige Provisionsansprüche bei denen gepfändet werden können. Ich sagte, dass es eigentlich (wenn überhaupt) nur bei mir auf dem Konto zu einer Pfändung kommen würde.

Ich bin bereits seit 2 Jahren als Handelsvertreter tätig, und das Gewerbe wurde auch freigegeben. Bisher ist nie etwas in der Richtung passiert, oder andeutungsweise gesagt worden. Ich würde nur das Unternehmen wechseln.

Ist das so richtig, dass das Unternehmen aus der Sache herausgehalten wird?

...zur Frage

Kann man nach einer Mechaniker Ausbildung immernoch Unternehmer werden?

Ich wollte schon immer in die Selbstständigkeit und mein eigens Ding durchziehen. Warum machen das eigentlich so wenig?

...zur Frage

Was kostet ein Businessplan?

Hallo!

Mich würde interessieren, was die Erstellung eines Businessplans durch einen Existenzgründer-Coach o.ä. im Allgemeinen kostet !? Hat da jemand Erfahrungen mit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?