Kann man sich von seiner Bank nachträglich einen Auszahlungsbeleg erstellen lassen OHNE extra Termin bei einem Kundenberater?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nein, das wird rückwirkend nicht möglich sein. aber schau auf deinen Kontoauszug, dort ist die Auszahlung vermerkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die abhebung steht auf deinem kontoauszug. also einfach am automat einen auszug drucken und dann siehst du was du abgehoben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DudelFlanders
10.03.2016, 14:21

Mir geht es jetzt eher darum, dass ich zum Beispiel ein Sparbuch und ein Geldmarktkonto aufgelöst habe, aber darüber keinen Nachweis habe. 

Zur Auflösung und zur Umgehung von Kündigungsfristen wurde mir mein Geld einfach auf mein Girokonto überwiesen.... also sehr große Beträge. Im Anschluss habe ich das in Bar am Schalter abgehoben.

Wenn ich das Geld irgendwann wieder einzahlen will, mache ich mir sorgen, dass ich nicht nachweisen kann, woher das Geld stammt.

Oder reichen auch dafür die Kontoauszüge aus?

0

Es gibt keinen Auszahlungsbeleg. Hast du doch sonst auch nicht bekommen. Wofür willst du den denn haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DudelFlanders
10.03.2016, 21:18

Wenn ich das Geld irgendwann mal wieder einzahle.... ab gewissen Summen wird das Finanzamt ja hellhörig und will wissen, woher das Geld stammt. Ich könnte es außer durch Kontoauszüge nicht nachweisen.

0

Hol dir doch einfach nen Kontoauszug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?