Kann man sich von einem Psychologen "durchchecken" lassen?

4 Antworten

Für das Durchchecken ist erstmal der Hausarzt zuständig, ansonsten der zuständige Facharzt, was in deinem Fall der Facharzt für Psychiatrie bzw. Kinder- und Jugendpsychiatrie (ja nach Alter) ist. Diese Termine bekommt man recht zeitnah und werden ganz normal von allen Kassen bezahlt.

Psychologen stellen keine klinisch-medizinischen Diagnosen.

Diagnosen stellen auch Psychotherapeuten (egal, ob ärztliche, psychologische oder Kinder- und Jugendtherapeuten). Allerdings handelt es sich hier um Vorgespräche für eine Psychotherapie. Psychotherapeutische Sprechstunden (als Alternative zum Facharzt) gibt es noch nicht, wird es aber voraussichtlich ab Mitte 2016 geben (Versorgungsstärkungsgesetz).

Dass Krankenkassen so eine Art "Vorsorgecheck" kostenmäßig übernehmen, kann ich mir nicht vorstellen.

Wenn du es selber bezahlst und eine Fachkraft lässt sich darauf ein, ist es sicher möglich. Du kannst mit Kosten zu etwas über 100€ für 45 Minuten rechnen.

Ob das Ganze aber einen Sinn macht, wage ich zu bezweifeln. Gerade bei Psychologen trifft man auf unterschiedlichste Typen Mensch und somit wohl auch auf stark differenzierende Fähigkeiten.

Mir ist ein Fall bekannt, da hat eine durchaus sympathische Psychologin Menschen, denen es finanziell nicht sehr gut ging, tatsächlich geraten, sie sollen sich vertauensvoll an jeweilige Filialleiter von Supermärkten wenden und ihre Misere schildern.

Diese Leute würden gerne helfen und sie bekämen dann für 10€ Waren im Wert von um die 100€ eingepackt.

Gerne würde ich es ja mal selber probieren, habe jedoch Angst, vor die Tür gesetzt zu werden oder in der Klappse zu landen.

Meine Meinung: Noch weltfremdere Rarschläge sind schwer erhältlich.



5

Das Problem bei mit ist nunmal das ich vermute das etwas mit mir nicht stimmt. Ständige Selbstgespräche über Sorgen etc., seltsames Verhalten, Selbstverletzung & zurückliegende wohl schwere Depression.

Habe deshalb allerdings nie einen Psychologen kontaktiert, da ich mich dafür schämte. Nun bin ich bereit dem offen zu begegnen, würde deshalb gerne so eine Art "Test" machen.

0
45
@BenjiOsterhase

Naja, frag doch mal bei deiner Kasse an oder mach Termin bei einem, der auch Arzt ist. Ich glaube, ein paar Besuche sind in dem Fall ohne Genehmigung der Kasse möglich. Das müsste dir aber schon das Personal dort sagen können. Hast du genug Knete, um es selbst zu bezahlen, ist es ja erst recht kein Problem.

Richte dich aber auf eine mehrmonatige Wartezeit ein. Dann wünsche ich dir, dass du an einen wirkliche(n) Fachfrau/mann gerätst.

Wäre zufällig München oder Cham für dich erreichbar?

0

Ne, wozu soll das gut sein? Man kann das feststellen, theoretisch. Piloten dürften jetzt darauf untersucht werden, vermutlich auch Anwärter für die Pschotherapieausbildung. Aber sonst: Quatsch

Was möchtest Du wissen?