Kann man sich von einem auf den anderen Tag ändern?

11 Antworten

Man ändert sich wenn man aus seinen Erfahrungen etwas Neues lernt. Man lernt manchmal auch, dass das was man tut richtig ist. Und das Umfeld lässt einen nicht immer umsetzen was man gelernt hat. Manchmal ist das auch bequemer. Natürlich kannst du dir auch ein ganzes leben lang etwas vorlügen. Hängt wohl von deinem Selbstbewusstsein ab.

ich glaube wenn man einen bestimmten punkt im leben erreicht hat kann man sich nicht mehr ändern...schauspielern kann man aber wenn man ausdauer hat immer

Warum willst du dich ändern?Gehen tut alles.Nur warum?Weil du jemand anderes einen Gefallen tun willst?Man soll einen Menschen nehmen,wie er ist und nicht wie man ihn haben will.

Schritte mitten in der Nacht? Einbildung?

Hay~

Ich hab das jetzt vermutlich schon seit Monaten, aber es geht mit mittlerweile echt auf die Nerven...

Jede Nacht wenn ich versuche zu schlafen, höre ich irgendwas. Es klingt wie Schritte... Ich mache dann panisch mein Licht an, nur um festzustellen, dass dort nichts ist.

Ich mache mir mittlerweile echt Gedanken. Ich versuche damit zu leben, aber es beeinflusst meinen Schlaf. Meine Mutter und mein Bruder schliefen. Sie haben nichts gehört, noch waren sie es. Wirklich. Meine Katze war es auch nicht, da ich die 'Schritte' auch einmal gehört hab, als sie auf meinem Bett lag.

Das verrückteste ist: Es kommt mir vor, als wären diese 'Schritte' in meinem Kopf.

Nun wollte ich fragen, ob das irgendwas zu bedeuten hat. Ob das EInbildung ist. Ob das irgendwie ein Symptom von etwas ist oder so. Und ob man irgendwas dagegen machen kann...

Vielen Dank für eure Antworten~

...zur Frage

Seid ihr offen und selbstbewusst? Ich wäre es gerne. Wie kann ich das ändern?

...zur Frage

Warum gibt es ein Schönheitsideal für Menschen?

Warum gibt es das? Was bringt das überhaupt? Was bringt es all die Models in Magazinen zu photoshoppen damit sie "schöner" aussehen? Bringt es dem Model etwas? Nein, da dem Model damit doch nur das Gefühl gegeben wird dass sie ohne Photoshop nicht schön genug ist. Bringt es uns was? Nein, da wir von all dem beeinflusst werden, uns fragen warum wir nicht so aussehen und am Ende dann an uns selbst zweifeln. Also wozu ist das? Wenn wir einfach jeden so akzeptieren würden wie er ist und jeden als schön empfinden würden dann wären wir doch alle viel glücklicher oder nicht? Und wozu gibt es überhaupt dieses Schönheitsideal? Ich meine wenn es das garnicht geben würde, dann würde niemand versuchen zu ändern wie er aussieht und dann würde es vielen Menschen doch viel besser gehen... wenn sie glücklich mit sich selbst seien würden. Und auch z.B. in der Steinzeit oder so, ich glaube nicht dass sich da irgendjemand solche Gedanken gemacht hat wie "Oh ich bin zu fett ich sollte mal lieber abnehmen" oder "Mein Körper ist hässlich" oder "Ich habe zu wenige Kurven" oder "Ich habe zu viele Kurven" oder "Ich wünschte ich hätte dickere/glattere/welligere Haare", ... und es hat den Menschen damals auch nicht geschadet nicht solche Gedanken zu haben, ganz in Gegenteil, es schadet uns solche Gedanken zu haben also wofür gibt es dieses Schönheitsideal?

...zur Frage

Erste Astralreise, im Moment des 'Austretens' Vibration wahrgenommen?

Hey, ich bin gestern ganz normal ins Bett gegangen ohne mir große Gedanken zu machen. Nach einer Weile war ich komplett wach, obwohl ich gleichzeitig schlief🤔 ich wollte mich nicht bewegen, sondern einfach abwarten und plötzlich spürte ich meinen Körper 'vibrieren' und wurde in die Etage unter mir gerissen und konnte nun ganz bewusst als Geist umher schweben. Im Internet schien alles auf eine sogenannte Astralreis hinzudeuten.

Nun meine Frage: ist dieses Vibrations-Gefühl nur eine Einbildung oder bewegt er sich in diesem Moment wirklich?

LG☺

...zur Frage

können sich menschen durch liebe ändern?

...zur Frage

Ändern sich einzelgänger?

Hallo ihr lieben. Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben.. Folgendes: Seit April 2017 wohnen mein Freund und ich zusammen. Wir sind eigentlich auch glücklich. Bis auf die Tatsache das er der volle Einzelgänger ist. Er verbringt Abende lieber allein als mit Freunden. Wenn er die Wahl hat bleibt er zuhause. Nun bin ich das genaue Gegenteil. Am liebsten immer unter Freunden, draußen sitzen, grillen, lachen, was trinken. Meiner Meinung ist das Lebensqualität. Wir sind seit fast 2 Jahren zusammen. Er kennt meine Freunde nicht, meine Großeltern nicht und meine Eltern nur wegen eines gemeinsamen Hobbys. Meine Eltern meinten, manchmal sagt er nichtmal "hallo" zu ihnen. Geht garnicht!!! Mittlerweile gehe ich halt allein zu meinen Freunden. Komme dadurch oft spät nach Hause. Obwohl er nichts sagt, hab ich ein wahnsinnig schlechtes Gewissen, ihn schon wieder allein zuhause gelassen zu haben. Das macht mich wahnsinnig. Er jammert schon das wir uns wenig sehen, aber ich möchte eben nicht immer nur zu zweit sein. Egal was wir machen. Es sind nur wir beide. Er ist total unkomunikativ und findet die meisten anderen Menschen schlichtweg dumm! Nun bin ich für ein paar Tage ausgezogen um einen klaren Kopf zu bekommen. Den hat er wohl bekommen :) Heute stand er vor mir und meinte er würde sich ändern. Er würde dahin mitkommen wo ich hin möchte. Meine Freunde usw. kennenlernen. Was meint ihr. Kann man sich in dieser Charaktereigenschaft ändern? Habt oder hattet ihr auch mal so einen Kerl?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?