Kann man sich vom Arbeitsamt Geld leihen obwohl man einen Beruf hat?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Einen "Kredit" bekommt man beim Amt nur dann wenn man Leistungen in Form von Alg I oder II bekommt und dies zur Eingliederung und berufsfindung dient. (Umzugskosten da neue Stelle nicht in Heimatort etc) oder ggf als Unterstützung wenn man sich Geräte kaufen muss um "menschenwürdig" leben zu können. (oft wenn Kinder im Haushalt). Alles andere ist eine Sache von Banken. Dann hast du dort "nichts verloren" ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter bestimmten Bedingungen kann es sein, dass Dir das Arbeitsamt einen Kredit gibt, wenn es mit der Aufnahme eines neuen Arbeitsverhältnisses zusammen hängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht.Für diese Zwecke gibt es Banken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leihen - grandiose Idee. Alleine das zu verwalten und einzutreiben würde hunderten Arbeitslosen Arbeit verschaffen. Die Einschulung noch gar nicht bedacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das gibt es nicht. Wenn du einen Beruf hast, hast du doch mit dem Arbeitsamt sicher gar nichts zu tun. ich denke eher, daß dir da deine Bank helfen könnte. Liebe Grüße von bienemaus63

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man noch nicht mal wenn man arbeitslos ist..wie kommt man nur auf solch einen Gedanken???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht !! Dafür gibt es Banken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leihen? Also ein Kredit? Nä, da gehste mal lieber zur Bank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Unternehmen was du meinst nennt sich Bank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du auf die Idee ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?