Kann man sich verbieten zu lieben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist Quatsch. Gefühle kann man nicht bewusst hervorrufen oder vermeiden. Man kann sich nur darauf einlassen oder sie unterdrücken. (einbilden ist auch eine Möglichkeit).

Wenn man(n) aber im Kopf so eine extreme Einstellung hat, ist es nicht förderlich für eine sexuelle Erregung. Ich bezweifle aber stark, dass er es ganz verhindern kann.

Du musst ihm sicher Zeit lassen und ihm zeigen, dass er dir vertrauen kann. Der Rest wird dann später folgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich niemals selber belügen, dementsprechend wird man niemals nicht Lieben können.

Es liegt in unserer Natur. 

Sich etwas aus Erfahrungen zu Herzen zu nehmen um sich vor Schaden zu bewahren ist ebenso natürlich wie (sehr viel früher zumindest) überlebens-wichtiger Instinkt gewesen.

Im Endeffekt - wenn Du mit diesem Menschen zusammen sein willst - wird nur deine Ausdauer, Kraft, Liebe und Zuneigung ihm das Gegenteil beweisen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das möglich. Liebe ist eine reine Kopfsache, was bedeutet das unsere Gefühle von unseren Gedanken kontrolliert werden.

Steigert sich dein Freund also in entsprechende Gedanlen hinein, ist es durchaus möglich dass er weder die Emotion Liebe spüren, noch eine Errektion bekommen kann.

Ich empfehle professionelle Hilfe in Gestalt von Psychologen und Therapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun es ist mir in Anbetracht von diesem Schwur deines neuen Freundes reichlich schleierhaft, was er unter den genannten Umständen eigentlich bei dir sucht sprich es entsteht hier ganz zwangsläufig die Frage nach der Ernsthaftigkeit von diesem Schwur bei deinem Freund. Was nun die Erektion von deinem Freund betrifft, so ist es nicht völlig unmöglich eine solche zu verhindern. Das es bei deinem Freund aber eine Folge seiner Schwüre ist, das wage ich mal zu bezweifeln und ergo möglicherweise gibt es hierfür
auch ganz andere Ursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann sich nicht verbieten, verliebt zu sein.

Allerdings kann er von vergangenen dingen so geschockt sein, dass es tatsächlich keine erektionen bekommt. glaube ich.

Rede doch mal "gründlicher" mit ihm, mir schein ihr könnt gut reden

Viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Errektionen kann man nur mit eisernem Training unterbinden. Diese wird er nicht so einfach verhindern können. Doch die kontrolle von Gefühlen ist möglich. Hab ich auch getan^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeroyJenkins87
01.09.2016, 14:26

Man kann Gefühle nicht kontrollieren. Man kann sie nur unterdrücken oder annehmen.

Man kann also entscheiden, ob man ihnen folgt oder nicht. Aber nicht, ob man sie hat oder nicht.

0

Er ist traumatisiert, was natürlich scheiße für die Psyche ist. Entweder er ist schwul oder es liegt daran, dass er keine Erektion bekommt (oder er ist medizinisch total krank)
Ich denke, es liegt an seinen Traumata. Er sollte zum Psychotherapeuten gehen. (Zahlt die Krankenkasse)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein also verbieten kann man es sich nicht, jedoch das Erlebnis was er hatte könnte so etwas als folge haben. Allerdings kann es auch sein das sein Erlebnis nicht der auslöser dafür ist, dass er keine Erektion mehr bekommen kann, sondern ein Bruch des Penisknochens den er mal gehabt hatte o.ä.

Ich hoffe meine Antwort war hilfreich.

MfG Pascal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das kann tief in die psyche herein, aber mit terapie und so wird dsa wider besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?