Kann man sich unter Alkoholeinfluss kontrollieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst einfach deine grenzen kennen. "Anfangs" verträgt man rein gar nichts und ist ziemlich schnell sturz betrunken. Da muss man besonders vorsichtig sein. Mit dem Alter verträgt man in der Regel mehr auch ohne dass man sich jedes Wochenende ins Koma säuft. Wer eine Wodkaflasche trinken kann ohne um zu fallen sollte eindeutig mal über sein Leben nachdenken.

 Ich persönlich kann nur zu gutem Whisky raten. Kauft man sich im Lokal ein Glas Whisky kann man den ganzen Abend dran nippen und versuchen alle möglichen Geschmäcker rauszuschmecken. So macht Trinken irgendwo Sinn und dient nicht nur dazu lustig zu werden. 

Mischgetränke würde ich komplett vermeiden. Da merkt man einfach nicht wie viel man trinkt zumal Mischen unterschiedlich stark sein können. Trink man Hochprozentiges pur wird man meiner Erfahrung nach ganz selten zu viel trinken. Es sei denn man zwingt sich mit Trinkspielen dazu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich auch kontrollieren. Das fängt damit an, dass man seine Grenzen kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?