Kann man sich selbst befreien wenn man gefesselt ist?

13 Antworten

Wenn der/die, die dich gefesselt hat, ein bisschen was vom Fesseln versteht, dann wirst Du keine Chance haben, Dich aus einem Hogtie selbst zu befreien. Das merkst du relativ schnell, dass du da selbst nicht mehr rauskommst. Einer kurzen Panik folgt dann bei mir meistens ein sehr schönes Gefühl völliger Entspannung, denn du kannst an der Situation ja nichts ändern und es bleibt dir nichts übrig, als auf deine Befreiung zu warten.

Ich habe vor einiger Zeit mal mit einer Fesselpartnerin gewettet ... wenn sie es schaffen würde, mich so zu fesseln, dass mich ich nicht selbst befreien kann, sollte sie €300,- von mir bekommen, wenn ich mich selbst befreien könnte, bekäme ich €300,- von ihr. Sie hat nur ganz entspannt gegrinst ... und ich lag danach 2 1/2 Stunden gefesselt und geknebelt am Boden und war am Ende nur noch froh, befreit zu werden (dass ich die Wette verloren hatte, war mir da Längst völlig egal).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

nein, wenn es richtig gemacht ist nicht, ich habe es in über 25 Jahren nicht mehr geschafft, und war sicherlich mehrere 100 Mal gefesselt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nicht jeder ist ein Houdini - aber auch nicht jeder beherrscht eine ordentliche Fesselung.

es kommt darauf an wie gut derjenige gefesselt hat,würde man mich fesseln wollen würde ich versuchen die hände zu spannen also größer machen so gut es geht und danach entspannen um es etwas lockerer danach zu haben,ob man dann so durchschlüpfen kann.ob das geht weiß ich natürlich nicht. oder würde versuchen an einer wandecke oder sonst was versuchen das seil kaputt zu reiben scheuern bis es durch ist.

Houdini konnte es.

Aber ich gehe mal davon aus, dass er so gefesselt war, dass er sich befreien konnte.

Ich denke, wenn Dich jemand ernsthaft fesselt und dann auch noch mit Hogtie, hast Du keine Chance.

Was möchtest Du wissen?