Kann man sich selber Motivieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Motivation aus dem Nichts erzeugen zu wollen, ist immer schwierig - genauso wie es in vielen Fällen nur in äußerst beschränktem Maße hilfreich ist, sich Ziele zu stecken, wenn einem die Motivation gänzlich verloren gegangen ist. Selbst selbstauferlegter Zwang, gesteckte Grenzen, Druck, doch bitte ja das oder das Ziel zu erreichen, führen oft nur in die Irre - in einen Zustand innerlicher Verkrampfung, der einen möglicherweise vorübergehend weiterbringt, in seinen Folgen bezüglich jeder Produktivität aber auf lange Sicht eher wirkungslos bleibt.

Vielleicht solltest du es mit etwas Abwechslung versuchen, einmal Dinge tun, die du sonst nicht tun würdest, dich ein wenig ablenken. Nicht nur mit Musik und Zeichnen. Ablenkung schafft neuen Raum. Und irgendwann sollte dann auch wieder die Motivation aufkeimen, spätestens dann, wenn dem eigenen Selbst die bedrückende Langeweile der Leere bewusst wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke du solltest deine eigene Einstellung ändern und dir sowas wie ein Leitmotiv geben an das du dich immer hälst so wirst du nie demotiviert und kannst sehr gut druck ashalten (bei mir ist es jeder der was will sagt mirs ins Gesicht / Ein Engel ist auch nur ein guter Mensch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht irgendwelche Ziele setzen, die du unbedinht erreichen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?