Kann man sich noch ein Baby leisten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Na ja, ich würde niemals aufgrund Geldmangels meinen Kinderwunsch über Bord werfen.

Auch würde ich nicht wieder arbeiten gehen, nur um nen besseren Standart zu haben, obwohl mein Kind noch recht klein ist und es mich braucht, wenn ich irgendwie rumkomme.

Da kann das Geld auch nix wert sein, ich bettelarm, aber für mich steht fest, dass in meinem Leben Kinder dazugehören.

Wenn ich 50 werden würde und nie ein Kind bekommen hätte, dann hätte ich mein Lebensziel verfehlt!!!!!!!!!!!

Diese Frage oder Thema würde es bei mir nie geben. Und auch wenn ich auf Hartz 4 ein Kind habe, dann is es eben so.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LindaTammy89
15.03.2012, 21:47

Vielen Dank für deine Antwort!Hat mir sehr geholfen! Du hast recht! Bringt nix zwar finanziell besser da zu stehen, aber nix vom kind haben!

0
Kommentar von LindaTammy89
15.03.2012, 21:47

Vielen Dank für deine Antwort!Hat mir sehr geholfen! Du hast recht! Bringt nix zwar finanziell besser da zu stehen, aber nix vom kind haben!

0

Klar ist Kinder kosten Geld. Aber wieviel das ist zum großen Teil auch eure Entscheidung. Jetzt und für die nächsten 18 Jahre und mehr. Wenn ihr auf designersachen verzichten könnt und das später (falls sich an euren finanziellen Verhältnissen nichts ändert) auch eurem Kind vermitteln könnt das Geld nicht ALLES ist dann klappt das schon. In eurem Fall fined ich es auch nicht verwerflich mal für eine begrenzet Zeit staatliche Unterstüzung anzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder kosten nunmal Geld. Rechne mal mit mindestens 400 € monatlich, wenn ihr sparsam seid. Ca. 184 € bekommt ihr vom Staat, den Rest müsst ihr selber aufbringen. Ihr werdet den Gürtel enger schnallen müssen, wenn ihr eins bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus meiner Erfahrung: Das teuerste am Kind ist der Verdienst Ausfall. Alles andere fürs Kind kann man oft second hand oder geschenkt bekommen von Leute mit grösseren Kindern.

Auf der anderen Seite hatte sich bei uns unser Ausgaben verhalten auch schwer geändert nach der Geburt: So gut wie kein Essen gehen mehr (wie hatten nie ein Babsitter) haben unsere Freunde zu uns eingeladen statt dessen, kein Fast food mehr, aufgehört zu rauchen und und und.

Bei Freunden die schnell wieder arbeiten gegangen sind konnte ich beobachten dass das verdiente Geld für Kinder Betreuung und schnelle Lösungen ausgegeben wurde zB Gläschen Kost ist echt teuer , wenn einer Zuhause ist kann man so was selber machen, Kuchen Backen statt Konditorei, all diese Dinge addieren sich. Meine Kinder haben oft - und tun es noch heute - mit den einfachen Sachen gespielt: eine Dose mit Trockenerbsen drin, ein Karton zum ausschneiden.. Die Möglichkeiten sind unendlich.

Meine persönliches Fazit: Für Kinder sind ausgeglichene Eltern mit Zeit zum kuscheln viel wichtiger als neue Kleider und Spielzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit dem Kind verbringen können! Wäre echt nett wenn ihr eure Erfahrungen berichten könntet!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine ähnliche Frage gab es schon mal in meinem Bekanntenkreis. Kurz gesagt kam dabei folgendes raus: Alle Kinder werden groß. Egal ob arm oder reich. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LindaTammy89
15.03.2012, 20:54

Das stimmt! Das sage ich mir auch immer :) Ich denk dann immer : Andere bekommen doch auch mit viel weniger Geld Kinder, aber ich möchte doch sicher sein das ich meinem Kind was bieten kann! Und vorallem das wir uns finanziell nicht übernehmen!aber ich glaub sicher ist nie etwas ;-P

0

Was möchtest Du wissen?