Kann man sich mit Tesafilm vergiften?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nein ist nicht gefährlich.

ja, man kann sich mit fast allem auf dieser welt vergiften, es kommt aber auf die dosis an. der klebefilm auf dem tesafilm ist so dünn, dass die menge zu gering ist um dich zu schädigen. wenn du das zeug literweise trinken würdest dann hast du eine gute chance dich damit richtig zu vergiften.

also ich habe tesafilm noch nie mit dem mund abgetrennt, giftig ist es nicht, gesund aber auch nicht grade. aber eine schere oder so ein abreismetall an der halterung gibt es ja fast immer, also warum mit den zähnen machen ?

bauzl 20.12.2013, 11:59

hab meistens nur ne Rolle, ohne Halter- und wenn ich dann was klebe brauch ich ja beide Hände und kann so zu keiner Schere greifen :) so n Rollenhalter wär sicher das beste, merk grad dass der auf meinem Bürotisch fehlt

0
Pabalapap 20.12.2013, 13:14
@bauzl

stimmt, die sind schon praktisch wenn man tesafilm oft braucht :)

0

Ist ja nicht viel,von daher denke ich nicht ;)

wenn du täglich mehrere rollen davon zu dir nimmst ja, in deinem fall nein

Was möchtest Du wissen?