Kann man sich mit Strom vergiften?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vergiften nicht. Doch folgende Dinge können passieren:

  • Kammerflimmern durch Wechselspannung
  • Verbrennungen (hauptsächlich an den Haut)
  • Infarkte durch Bildung von Blutgerinseln
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja!!! OMG geh sofort ins Krankenhaus! Das nennt man dann Oxiophalkastrobie, danach muss sofort dein Herz überprüft werden!! Ohne Mist, damit kennen sich keine normalen Hausärzte aus, nur Spezialisten in der Herzabteilung eines guten Krankenhauses!!! Ohne Mist!!! Meine Schwester hatte das!! Sie ist davon fast gestorben und liegt jetzt im künstlichen Koma!!! MEIN GOTT GEH UNBEDINGT ZUM ARZT!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zimyourdrexmz
05.09.2016, 19:29

Ehm, das war eine Frage für den Unterricht.Und gute Besserung an deine Schwester. :c Trotzdem Danke!

0
Kommentar von mas1013
05.09.2016, 19:58

:O

0

Wohl eher nicht. Aber man sollte trotzdem niemals zu viel Strom durch sich fließen lassen. Das stinkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gifte sind dem Körper abträgliche Substanzen. Elektrischer Strom ist keine Substanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich nicht unmittelbar vergiften, sondern nur das Körpergewebe zerstören.

Aber diese Nekrosen, welche dann abgebaut werden, können zur Vergiftung führen, was ich weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, dass man sich mit Strom vergiften kann steht in meinem Physikbuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeoExacun
05.09.2016, 18:32

Da Strom nichts materielles ist, kann man sich damit auch nicht vergiften.

0
Kommentar von segler1968
06.09.2016, 06:58

Welches Buch ist das? Welche Seite?

0

Ist bestimmt anders gemeint.. das ist ja so als ob UV Strahlen dich vergiften könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?