Kann man sich mit einer Machete gegen angreifende Wildtiere wehren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das solltest du gar nicht erst versuchen. Die meisten der von dir aufgezählten Tiere sind von so ner lächerlichen Machete nicht beeindruckt. Vor allem weil eine Machete zu haben nicht bedeutet dass man damit auch entsprechend umgehen kann.

Bären haben scharfe Krallen und Zähne, dazu feste Haut und ein dickes Fell. Sie können aufrecht stehen und nutzen im Kampf ihre Vorderbeine wie Arme. Wenn du dich nicht mit einem Waschbären oder Koalabären anlegst, wird sie deine Machete nicht interessieren.

Löwen haben noch schärfere Krallen, doch das größere Problem ist, dass du Löwen kaum ohne Rudel antreffen wirst. Sollte sich dir also eine Löwin entgegenstellen, schleichen sich gerade 2 oder drei von hinten an dich ran. Da hilft dir eine Machete auch nichts mehr.

Tiger sind die schwersten Großkatzen der Welt und mit "schwer" ist nicht gemeint dass sie Fett wären, das sind 200-300kg Muskelmasse die auf Töten spezialisiert ist. Ihre Krallen sind gewaltig und scharf und wie alle Katzen, sind sie extrem schnell. Sie können zuschlagen und sich zurückziehen bevor du kapiert hast was passiert ist.

Elefanten sind wieder ein extra Kapitel für sich. 2-5 Tonnen Widerstand strecken sich dir da entgegen und trotz ihres schwerfällig anmutenden Körpers, können sie extrem Schnell sein. Elefanten haben eine extrem dicke Haut, die du kaum mit deiner Machete verletzen kannst und sie wissen wie man ihre Rüssel, Beine und Stoßzähne im Kampf einsetzt.

Gorillas? Du wirst immer lustiger. Eine der intelligentesten Affenarten der Welt, die locker 1,70 groß werden können, wenn sie stehen und an die 200 Kilo auf die Waage bringen. Wieder kein Fett, sondern Muskeln. Gorillas wissen wie man Waffen einsetzt und können Angriffe tatktisch planen, ihr Griff ist stark genug um die durch bloßes Zudrücken ihrer Hand alle Knochen zu brechen. Weiters findest du auch Gorillas nur selten alleine und viel Spaß, wenn sie ihre Artgenossen zur Hilfe rufen.

Das Krokodil ist ein geborener Killer. Im Wasser kannst du ihm nicht entkommen und an Land bräuchtest du ein Fahrrad, denn es kann Sprints hinlegen, die man ihm gar nicht zutraut. Es ist ein Jäger der darauf spezialisiert ist größere Beute zu erlegen und es weiß wie es seinen Körper einsetzen kann um dies zu erreichen. Seine schuppige Haut schützt es wie eine Rüstung, also könntest du es ebenso mit Zahnstochern angreifen.

Einzig und alleine der Gepard fällt hier aus der Reihe. Er ist ein Sprinter und als solcher nicht aufs Kämpfen spezialisiert. Seine Krallen sind stumpf, da er sie nicht einziehen kann. Sein Körperbau ist vergleichbar mit dem einer Dogge und sein Gebiss mit dem eines Königspudels. Seine Jagdtstrategie beinhaltet das Opfer einzuholen und niederzureißen um ihm dann die Kehle aufzubeißen. Selbst unbewaffnet hätte ein Mensch ganz gute Chancen gegen einen Gepard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasBadboy17
21.07.2016, 02:02

mir fält gerade noch hyiene,Wolf auf 😂 hätte gegen diese Tiere der Mensch ne chanche ?

0
Kommentar von TobiasBadboy17
21.07.2016, 02:07

ja du hast recht,aber was währe wenn man wirklich viel Erfahrung mit dieser Waffe hätte ? Wenn man zB. den Bär am Schädelbereich erwischt ?

0

Du hast zuviele von diesen reißerischen Filmen auf DMAX geguckt, wo Tiere als Killermaschinen dargestellt werden und Krokodile und Löwen aufeinander gehetzt werden.

Auch gefährliche Raubtiere wollen am liebsten ihre Ruhe haben. Wenn du dich in der Natur ordentlich benimmst, wirst du gar nicht in die Situation kommen, dich gegen eines dieser Tiere wehren zu müssen.

Wie groß ist denn die Chance, daß du überhaupt jemals in den Lebensraum solcher Tiere gelangst?

Deine Frage ist allein aus Sensationsgier geboren. Abstoßend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde große und schnelle Tiere ausschließen. Aber es kommt auf deine Fertigkeiten an.

Und bitte versuche nicht aus :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die Machete hat nicht genug Masse, trotz eingesetzter Muskelkraft. Die Wucht wäre nicht stark genug. Das Material ist einfach zu leicht. Man würde das Tier nur sauer machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich "kann" man das.

Man kann dabei sogar auf das "r" verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasBadboy17
21.07.2016, 01:46

😂 ach was du icht sagst,du Rechtschreib Genie !!!

0

Klar kannst du dich damit wehren. Wird zwar nichts bringen und du wirst gefressen*, aber immerhin hast du dich vorher gewehrt.

Ich würde eher sowas wie eine Sako M 85 Brown Bear im Kaliber .416 oder .450 Rigby nehmen statt so einem Dünnblechkäsemesser.

*) Ja, du würdest auch vom Gorilla gefressen, aus lauter Verzweifelung.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest zur Selbstverteidigung sogar einen Bleistift benutzen wenn du geschickt und schnell bist. Also ganz kurz: Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nicht probieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kann man nicht.

Wenn Du morgen früh in den Dschungel gehst, nehme eine Tüte mit Wattebällchen mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke schon bin jetzt kein Experte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?