kann man sich mit einem ob verletzen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

wenn man sich anstrengt, dann kann man sich sicher das OB ins Fleisch stoßen oder zumindest große, blutende Wunden verursachen. Aber das geht auch nur dann wenn du das Teil mit 150kmh und Kampfschrei versuchst einzuführen, oder es senkrecht auf den Sprungbock stellst und versuchst es mittels doppelt gedrehtem Salto einzuführen.

Viel wahrscheinlicher ist, dass du dir damit das Jungfernhäutchen kaputtmachst, was auch etwas bluten kann.

Aber ansonsten sind größere Verletzungen unmöglich

Verletzen kann man sich bei bestimmungsgemäßer Anwendung eines Tampos damit nicht! Aber gefährlich kann es werden, wenn man ihn nicht wechselt. Niemals länger als 8-9h drin lassen! Sonst kann ein menstruationsbedingtes Toxisches Schocksyndrom drohen.

Hahahahahhahahaha Nein kann man sich nicht.aber du musst ihn ziemlich tief hinein stecken dann spürst du ihn gar nicht mehr

Wenn man zu kurze Beine hat und man beim Laufen aufs Bändchen tritt, kann man böse stolpern und sich ganz schlimme Sturzverletzungen holen.

Hä haha :D

1

Du meinst, wenn es dir auf den Fuß fällt? Hm, möglich ...

Und wenn man sich mit Wattebäuschchen bewirft, dann macht das ganz viel Kopf???

Eye, die Dinger sind nicht aus Blei gegossen.

2
@Affia

Eye, die Dinger sind nicht aus Blei gegossen.

Gott sei Dank!

4
@PeVau

Man würde sie dann auch wahrscheinlich im Baumarkt kaufen müssen und Frauen mit Periode würde man an ihrem schleppenden Gang erkennen.

6

Wenn man den Tampon nicht mit dem Hammer einschlägt, dürfte eigentlich nix passieren.

Kann es sein, dass dein tag mir ist lw der Eigentliche ist?
Dass du diese Frage nur gestellt hast, weil dir gerade langweilig war?

Ich habe grade von einer gelesen die damit ausversehen ihr Jungfernhäutchen zerissen hat. Also vorsicht damit

Hallo,

alle deine Fragen zu Tampons werden dir hier beantwortet:

herzensschwester.de/.

:-) AstridDerPu

Was möchtest Du wissen?