Kann man sich mit abgeschlossener Berufsausbildung, als Polizeibeamter auch in einem anderen Bundesland bewerben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es geht. Aber das mit den freien Stellenangeboten ist Unsinn.

Theoretisch braucht man einen 1:1 Tauschpartner und da beginnt das Problem. Es gibt aber einen Pool, wo man sein Tauschinteresse bekunden kann. Für viele funktioniert es nur nach langer Wartezeit. Für andere nie.

Gewerkschaften organisieren auch einen Ringtausch. Wenn du von Thürigen nach Bayern willst, tauscht vielleicht erstmal einer aus Hessen mit dir, weil der Bayer nach Hessen möchte und nicht nach Thüringen.

(Wobei Hessen in dem Zusammenhang ein schlechtes Beispiel ist, weil es dort gar keinen gD gibt. 1:1 ist absolutes MUSS. Soll nur verdeutlichen, wie es geht)

Gruß S.


Bei der Bundespolizei kannst du mit Hauptschule und einer abgeschlossenen Berufsausbildung mit mindestens 2 Jahren eine Bewerbung für den mittleren Dienst abschicken.

Vielen Dank für die ganzen Antworten, auch wenn diese zum Teil sehr unterschiedlich waren. :P Wahrscheinlich werde ich mich aber direkt bei der bayerischen Polizei bewerben, da es für mich am einfachsten erscheint. 

Jedes Land bildet für den Eigenbedarf aus ; geh dann lieber gleich runter nach Franken .

Topotec 23.01.2017, 12:54

Das stimmt nicht, es gibt immer Stellenangebote, es werden ja nicht nur Polizisten ausgebildet für das eigene Bundesland nach Bedarf, den kann man ja nie genau vorher abschätzen...!

1
Sirius66 23.01.2017, 20:55
@Topotec

Woher hast du denn diese Fehlinfo?

Es werden eben gneuaos viel Beamten ausgebildet, wie man braucht. Das wird sehr wohl VORHER kalkukliert und alle werden für das BL, welches sie mit hohen Kosten ausbildet, übernommen.

Kein Bundesland gibt so einfach einen Beamten ab, der fertig ist und Geld gekostet hat, bevor er richtig was leistet.

Du bist definitiv falsch informiert.

Stellenbangebote gibt es. Aber nicht für PVB, sondern andere Gewerke.

Gruß S.

1

Theoretisch ja, aber in der Praxis nicht so einfach. Du müsstest einen Tauschpartner finden der dann nach Thüringen will.  

Topotec 23.01.2017, 12:52

Nein, man kann sich doch einfach auf freie Stellen bewerben, dafür braucht man keinen tauschpartner. Wenn man genommen wird, geht man dahin und die alte Dienststelle muss sehen, ob und wie man die Stelle neu besetzt.

Das mit dem Tausch ist ja nur, wenn jemand unbedingt zu einem anderen Dienstherrn möchte und dies so schnell wie möglich! Dann kann man jemanden suchen, der die Stelle mit einem tauscht. Aber das ist auch sehr selten, die Dienststellen müssen auch mit dem tausch einverstanden sein usw., also so einfach geht das nicht!

 

1
Sirius66 23.01.2017, 20:51
@Topotec

Nein, da irrst du. Auf freie Stellen kann man sich INNERHALB seiner Landesbehörde bewerben, nicht bundesweit.

Bundesweit geht nur mit einem 1:1 Tauschpartner. Das ist theoretisch möglich, praktisch schwierig.

Es gibt einen Pool, in dem man sowas - notfalls im Ringtausch - organisiert.

Einfach bewerben ist Unsinn. Die haben in jedem BL genug eigene Leute. Die haben sie für viel Geld ausgebildet. Die lassen sie schonmal gar nicht so gern einfach in ein anderes BL gehen. Wieso denn auch? Damit die sich dann die teuere Ausbildung sparen?

Kein BL gibt was her, was es nicht 1:1 zurück bekommt. Im Tausch.

Gruß S.

0
Azeri16 23.01.2017, 13:58

Warum sollte dann einer Tauschen wenn es diese "Stellenangebote" gibt ?

0

ja, kannst du

Kannst du mir mal so ein Stellenangebot zeigen wo Ausgebildete Polizisten gesucht werden ?

Sirius66 23.01.2017, 21:03

Wäre ich aus sehr gespannt drauf!

Gruß S.

0

Was möchtest Du wissen?