Kann man sich mehrere Impfungen am gleichen Tag spritzen lassen?

3 Antworten

Das ist an sich kein Problem. Nur wenn du Nebenwirkungen bekommst, kann der Arzt nicht so leicht feststellen, von welcher Impfung deine Beschwerden kommen.

Grundsätzlich ist die gleichzeitige Gabe bei den meisten Impfungen möglich. Ob es sinnvoll ist, muss im Einzelfall entschieden werden.

Wenn kein Zeitdruck besteht, ist es aber nicht schlecht, im Abstand von ein bis zwei Wochen zu impfen. Das erspart dem Patienten ggf. gleichzeitig auftretende Impfreaktionen, v.a. Schmerzen in beiden Oberarmen.

Bei manchen Impfungen muss jedoch, wenn man nicht synchron impft, ein mindestens vierwöchiger Abstand zu anderen Impfungen eingehalten werden.

Grundsätzlich besteht kein Problem mehrere Impfungen auf einmal zu machen.

Darf man mit 14 alle Impfungen ablehnen?

Nachdem ich hier eine Frage zu Impfungen gestellt habe hab ich beschlossen mich nie wieder impfen zu lassen. Ich weiß das Masern und sowas noch viel gefährlicher sind aber diese Impfungen habe ich schon längst. Das muss reichen. Also darf ich den Rest mit 14 schon verweigern ?

...zur Frage

sind impfungen pflicht wenn man nach thailand verreist?

ich mag generell keine spritzen , ich mags nicht wenn jemand in meiner haut herumstochert

was wäre wenn ich ohne die impfungen wie hypatitis, tollwut usw nach thailand reisen würde ?

soweit ich weis gibts eh keine impfungen gegen malaria oder dengue fieber , dann soll doch das schlimmste sein ...

...zur Frage

Kann man mehrere Impfungen (Grippe, Pneumokocken, Tetanus, Hepatitis) gleichzeitig oder nur mit (welchen zeitlichen) Abstand machen lassen?

Ich möchte mich gerne komplett mit allen üblichen Impfungen (Grippe, Pneumokocken, Tetanus, Diphterie, Windpocken, Kinderlähmung, Hepatitis A+B u.a.) durchimpfen lassen.

Welche zeitliche Abstände sollen eingehalten werden. Oder ist das für den Organismus (das Imunsystem) zu viel, wenn man diese Impfungen nacheinander machen läßt? Wie groß sollten die Anstände sein?

Habe ich noch nicht alle übllichen, notwendigen Impfungen aufgezählt? Welche fehlen noch in meiner Aufzählung oder auf welche Impfungen kann man verzichten.

Ich bin über 50 Jahre und habe die letzten Jahre nur gegen Grippe impfen lassen.

Alle anderen Impfungen liegen schon mehr als 10 Jahre zurück, ausser Hepatitis A+B hatte ich vor zwei Jahren, allerdings nur die erste Widerholung nach einem Monat (also 2. Impfung) und die dritte Hepatitisimpfung vergessen, also muß ich die wohl noch mal von vorne beginnen.

...zur Frage

Spritzenangst, was tun?

Also bei mir stehen zwei spritzen an, einmal eine Impfung gegen Tetanus weil ich mich verletzt habe und ich bekomme einen Milchzahn gezogen beides ist natürlich dringend ich habe aber ziemlich Spritzenangst, habe auch schon mehrere Impftermine von anderen Impfungen abgesagt.

Was soll ich tun ?

...zur Frage

Impfungen in Thailand

Hallo ihr Lieben,

ich hab heute, typisch deutsch wie ich nun mal bin, meinen Impfpass zum Arzt getragen um schauen zu lassen ob meine Impfungen alle gemacht sind und ob ich irgendwelche Impfungen für meinen Thailand Urlaub brauche.

Nun hat mir die gute Dame gesagt, ich brauche eine Hepatitis A, eine Tollwut, eine Dyphterie und eine Typhus Impfung, evtl auch eine gegen Japanische Enziphalitis. Würde dann ohne die JE Impfung ca. 200€ machen.

Ich bin aus allen Wolken gefallen. Die gute Dame im Reisebüro hatte gesagt ich brauch nur alle gängigen Impfungen, die wir hier in Deutschland sowieso haben.

Welche Impfungen brauche ich denn jetzt wirklich in Thailand?

War von euch schon mal einer dort und kennt sich aus?

Danke schon mal im Vorraus!

Eure Sternchenpunkt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?