Kann man sich mehrere Impfungen am gleichen Tag spritzen lassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist an sich kein Problem. Nur wenn du Nebenwirkungen bekommst, kann der Arzt nicht so leicht feststellen, von welcher Impfung deine Beschwerden kommen.

Grundsätzlich ist die gleichzeitige Gabe bei den meisten Impfungen möglich. Ob es sinnvoll ist, muss im Einzelfall entschieden werden.

Wenn kein Zeitdruck besteht, ist es aber nicht schlecht, im Abstand von ein bis zwei Wochen zu impfen. Das erspart dem Patienten ggf. gleichzeitig auftretende Impfreaktionen, v.a. Schmerzen in beiden Oberarmen.

Bei manchen Impfungen muss jedoch, wenn man nicht synchron impft, ein mindestens vierwöchiger Abstand zu anderen Impfungen eingehalten werden.

Was möchtest Du wissen?