Kann man sich Kriegsstrategien patentieren lassen?

3 Antworten

Suuuuper Idee - ich lach mich schlapp.

"Hey Napoleon, so darfst Du nicht angreifen, die Strategie ist von Hannibal, das Patent haben jetzt die Perser"

"Oh Entschuldigung Blücher, das habe ich nicht gewusst"

3 Tage später war Waterloo verloren - Brexityeah, jetzt verstehe ich die Geschichte besser ^^

Nur weil du es ins Lächerliche ziehst, heißt es nicht, dass es das ist.

Schließlich dürfen die Kriegsbeteiligten lauter Genfer Konvention ja auch keine biologischen oder chemischen Waffen, bspw. Senfgas einsetzen. Machen können sie natürlich erst mal was sie wollen... aber dann drohen halt schwerwiegende Konsequenzen auch in Friedenszeiten.

Auch ein Verbot der Anwendung patentierter Angriffsstrategien könnte man in solche Deklarationen aufnehmen! Wer sich nicht dran hält, wird, wie gesagt, eben sanktioniert.

0
@Jadedragon

süß... jetzt weiß er nicht mehr was er konstruktiv beitragen kann.

0
@Brexityeah

Doch aber es macht keinen Sinn dir zu erklären, warum das nicht funktioniert, wer soll den den USA oder den chinesen verbieten Strategien zu kopieren:

"Der Internationale Strafgerichtshof wird aber hinsichtlich einer Strafverfolgung nur aktiv, wenn keine angemessene nationale Gerichtsbarkeit existiert oder diese nicht fähig und willens ist, die Strafverfolgung für die betreffenden Straftaten selbst auszuüben. Aus verschiedenen Gründen wird der Internationale Strafgerichtshof jedoch von einer Reihe von Ländern nicht anerkannt. Hierzu zählen unter anderem die USA, Russland, die Volksrepublik China, Indien, Pakistan und Israel."

"Die einzige Institution, die in den Genfer Konventionen explizit als Kontrollorgan genannt wird, ist das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK)"

Quelle: Wiki

Kurzfassung - kein wichtiger Staat erkennt den internationaler Gerichtshof an und zuständig ist das rote Kreuz ... japp

BTW: Wenn also Russland den Frontalangriff patentieren lässt, dürfen dann alle anderen nur noch von der Seite anrücken, weil sonst ein Schiedsrichter die rote Karte zieht oder wie stellst du dir das vor ?

0

Du kannst ja versuchen, deinen Patentanspruch gegen den Feind durchzusetzen!'
Wenn es dir gelingt, spricht das in der Tat für die Genialität deiner Idee.

Du redest aber schon von diesem Universum, oder?

jep um es zu präzisieren: Galaxie Milchstraße

0

Gameduell.de vielleicht Betrug?

Ich spiele seit gut zwei Monaten auf der Seite Gameduell.de um echtes Geld. Meist etwa eine Stunde am Tag. Daher spreche ich schon aus Erfahrung für meine folgenden Vermutungen:

Mir ist bei Gameduell folgendes aufgefallen..

  1. Meine Gegner heißen fast alle im Prinzip gleich. Der Name besteht aus einem Nomen und dahinter 3 oder 4 Zahlen. Z.B. Mausi643 oder Pusteblume845. Solche Namen ziehen sich wirklich durch das ganze Spiel. Natürlich gibt es auch Spieler die FrederickMau oder so heißen. Also wo man erkennt dass es echte Menschen sind. Aber der Gorßteil hat so generierte Namen wie Anton556. Also bestimmt kein Alter im Namen oder so.

  2. Ich zahle 10 Euro drauf. Hab dann eine Glückssträhne die sich über 5 oder 7 Tagen hinzieht. Und dann verlier ich nur noch. Egal um wieviel Geld ich spiele. Ich verlier dann etwa 8 von 10 Spielen. Bei der Glückssträhne gewinne ich 8 von 10 Spielen. Das ist wirklich so!

  3. Jeden Tag ein Freispiel wo man 50 Cent gewinnen kann. Bei diesen MUSS man gegen einen Bot, dem sogenannten "Joker" spielen. Dieser ist komischerweise immer ein klein bisschen besser als ich. Hab ich 8665 Punkte, so hat der Joker 8965 Punkte und so weiter. Der Joker gewinnt IMMER mit niedrigem Abstand.

  4. Bei der Anmeldung versprach man 10 Euro Startguthaben. Man kann mit diesem Startguthaben aber nur gegen Leute spielen die ebenfalls nur das Startguthaben besitzen. Auszahlen lassen kann man sich den Gewinn nicht. Zahlt man echtes Geld ein, so verschwindet das gratis Startguthaben und man hat nur noch sein echtes Geld.

  5. Die Reaktionsgeschwindkeit meiner Gegner ist viel zu schnell. Normalerweise überlegt man 3 bis 5 Sekunden vor einem Zug. Aber zack - der Gegner setzt wie aus der Pistole geschossen.

Und deshalb meine Frage: Ist das nicht Betrug? Ich bin mir sicher dass ich gegen Bots spiele. Allein schon die Reaktionsgeschwindigkeit meiner Gegner oder die klare Struktur der Namen. Beweisen kann ich nichts, da ich den Quellcode der Spiele nicht sehen kann oder so.

Vielleicht auch eine kleine Warnung an die, die anfangen wollen dort zu spielen. Lasst es sein.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?