Kann man sich jederzeit selbst mit stärkeren Depressionen im Krankenhaus selbst einweisen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo. 

Wenn du akut Suizid gefährdet bist, muss dich jede Klinik aufnehmen. Wenn du den Weg über eine Einweisung vom Hausarzt oder Neurologen gehst, kann es sein, dass du bis zu 10 Wochen warten musst. Gehst du allerdings sofort in ein Krankenhaus und droht mit deinem Suizid, werden sie dich möglicherweise in eine Geschlossene Abteilung verlegen. 

Alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kannst du!
Sprich doch einmal mit deiner Ärztin oder deinem Arzt und frage ihn nach einer Überweisung in eine solche Klinik! Der Leiter der Klinik wird dich dann erstmal sprechen wollen und je nachdem wie schwer deine Situation ist und ob du eine Gefahr für dich selbst oder andere darstellt, wird er dich gleich da behalten oder dich auf eine Warteliste setzen!

Auf jedenfall, Respekt das du diesen Schritt von dir aus gehen willst! Ich wünsche dir alles Gute und hoffe das Beste für dich!
Melde dich doch mal wenn es dir wieder besser geht.

Liebe Grüße,

dein Pandam!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maestro8
03.03.2017, 15:53

Kann man auch in die Notaufnahme / Bereitschaftsdienstzentrale eines normalen Krankenhauses gehen?

0
Kommentar von Maestro8
03.03.2017, 15:57

Danke!

0
Kommentar von Maestro8
03.03.2017, 15:59

Gut zu wissen das man nie der einzige ist.

0

Nein du selbst kannst dich nicht einweisen.

Eine Einweisung muss immer durch einen Arzt erfolgen.

Allerdings kannst du freiwillig zum Arzt gehen und um eine Einweisung bitten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?