Kann man sich in mehreren Bundesländern für die Ausbildung bei der Bundespolizei bewerben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bundespolizei betonung liegt auf BUND, es gilt nur eine Bewerbung pro Einstellungstermin. Und bei der Bupo in Hessen hast du dich zwar beworben, aber hinkommem tust du da, wo du gebraucht wirst, das kann bayern, berlin oder ein anderes Bundesland sein, wobei die Chancen in Frankfurt zu landen sehr hoch sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Azeri16
10.11.2016, 20:33

Es gibt nur EINE Bundespolizei und 16 Landespolizeien da könntest du an alle eine Bewerbung schicken.

0

Ja natürlich kannst Du das und es hat sogar den Vorteil, dass die Besoldung je nach Bundesland unterschiedlich ist,... Du kannst also in manche einem Bundesland mehr verdienen und bessere Möglichkeiten haben, als in Hessen. NRW und Bayern sind da sehr gut für geeignet....

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tinki38
10.11.2016, 20:29

Vielleicht steht es irgendwo, das ich nicht bestanden habe...kann es mir nicht so wirklich  vorstellen.

0
Kommentar von Azeri16
10.11.2016, 20:32

Völlig falsch Bundespolizisten sind BUNDESbeamte da ist die Besoldung überall gleich.

0
Kommentar von TribunAgricola
13.11.2016, 04:18

Das, was du beschreibst, sind die Polizeien der Länder. Da ist der Verdienst durchaus unterschiedlich. Bayer und BaWü verdienen am besten, dann kommt schon die Bundespolizei (wenn sich da nichts geändert hat).
Die Bundespolizei ist EINE Behörde. Demnach ist der Verdienst überall gleich.

0

Kann ich mir nicht vorstellen. Die Bundespolizei ist ja eine Behörde. Egal wo du dich bewirbst. Ich denke mal, dass es irgendwo hinterlegt ist, wenn du den Einstellungstest nicht bestanden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?