Kann man sich in jemand zu verlieben beeinflussen?

7 Antworten

Ich geb dir ein Beispiel: Ich hab ein besten Freund und beste Freunde denken oft an sich und wie cool man miteinnander ist, aber bei mir wäre da null was an Gefühl, also sich zu zwingen geht auf Dauer nicht auch nicht wenn du Stark dran denkst, aber es gibt viele Menschen die verwechseln Lust mit Liebe weil sie die Unterschiede nicht wahr nehmen und verwechseln diese einfach weil lust bist du dann geil auf den Typen aber mit Liebe hat es null was am Hut. Und Anziehung kann vieles sein, z.b. die Freundschaft guter Draht.

Ja ich mach das selbst leider oft(unbewusst) wenn man sich von beginn an reinsteigert, viel reininterpretiert und alles kann das gabz schnell gehen, ob das dann die Voraussetzungen für eine gesunde Beziehung ist sei mal dahin gestellt...

Durch selektive Wahrnehmung

Afformationen zB was ist gut / wertvoll an Martina ?

Affirmationen zB Martina ist schön, sexy, wertvoll, bereichert mein Leben

Gegen das Gefühl jemanden zu wollen kannst du dich nicht währen. Das Gefühl von Anziehung ist eines der stärksten Gefühle die wir Menschen fühlen können und ist sogar noch stärker als das Gefühl von Hunger.

Du kannst dich also nicht dagegen währen dich zu jemanden hingezogen zu fühlen, doch es gibt ein ganz klaren unterschied zwischen echter Liebe und Verzweiflung und diesen musst du unbedingt erkennen. Während Liebe immer auf Gegenseitigkeit stößt kommt Verzweiflung immer nur von einer Seite. Das ist die sogenannte "nicht erwiderte Liebe" Lass mich erklären:

Es gibt eine Menge Faktoren, die für eine Verzweiflung sorgen. Die häufigsten sind eigene innere Unsicherheiten oder ein Mangel an Option. Denn wenn du ein Mangel an Optionen hast, beginnst du damit den nächsten Menschen, der halbwegs nett zu dir ist, als etwas BESONDERES zu sehen. als ob er/sie die EINZIGE Person ist, die zu dir passen könnte. Das ist aber absoluter Schwachsinn, denn es gibt MILLIARDEN Menschen auf unseren Planten und es ist daher schlichtweg unwahrscheinlich, das nur EINE Person davon zu dir passt.

Doch wenn du innere Unsicherheiten hast, beginnst du damit zu GLAUBEN, unattraktiv zu sein oder das niemand zu dir passt. Nicht die Tatsache, dass du wirklich unattraktiv bist sondern einzig und allein der GLAUBE daran führt dich in die Verzweiflung. Vielleicht aber auch glaubst du einfach, dass du nur durch eine Beziehung glücklich sein kannst und du sonst alleine ungeliebt und unausgefüllt bist.

Einmal in der Verzweiflung angekommen werden die Unsicherheiten stärker. Die Person, die es einmal geschafft hat, dir ein gutes Gefühl zu geben wird etwas besonderes für dich sein du beginnst damit dich in diese Person hinein zu steigern, diese Person zu BRAUCHEN. Du denkst so lange und so massiv über die Person nach, bis dein Kopf ein Idealbild erstellt, welches die Person als Engel ohne menschliche Fehler und Schwächen zeigt.

Du liebst also nicht die PERSON sondern das BILD von der Person. Das kann also per Definition eine einseitige Liebe sein, weil es diese Person die du im Kopf hast gar nicht wirklich gibt. Merkst du was? Du liebst jemanden von dem du GLAUBST, dass er es ist, doch er ist es nicht. Deshalb FÜHLT es sich an wie Liebe, es ist aber keine sondern reine Verzweiflung.

Da die Verzweiflung aber bei dir beginnt und bei dir stattfindet kannst du etwas dagegen tun. Finde die Ursache der Verzweiflung heraus und bekämpfe sie. Das heißt: Persönlichkeitsentwicklung.

Wenn du etwas an dir hast, was dir nicht gefällt, dann tu etwas um es zu ändern oder dich damit zu akzeptieren wie du bist. Das ist keineswegs einfach sondern erfordert eine Menge harte Arbeit.

Wenn du dich alleine nicht gut genug fühlst, dann tu etwas dafür, sodass du auch alleine gut zurecht kommst und auch alleine glücklich bist. Du wirst nicht nur durch eine Beziehung glücklich, das ist Schwachsinn. Eine Beziehung kann das Leben in die schönsten Farben tauchen, doch wenn du alleine nicht glücklich bist wird dich eine Beziehung nicht glücklicher machen. Eine Beziehung kann dein Leben nur bereichen sie definiert es aber nicht bzw. sie kann es nicht.

Alles was um dich herum passiert ist in erster Linie eine folge dessen, was in dir selbst vor sich geht. Viele glauben daran nicht, doch eigentlich ist es absolut logisch und es geht auch nicht einfach auf. Denn das ganze hat nichts mit Zauberei oder Wunder zu tun. Denn wenn du mit dir selbst unzufrieden bist VERHÄLTST du dich föllig anders und genau das ist es, was andere um dich herum wahrnehmen. So ziehst du an was du nach außen ausstrahlst und um die Menschen da draußen ist es nun einmal besser bestellt, wenn sie mit sich selbst ebenfalls im Reinen sind, jedoch ziehst du sie eben nur dann an, wenn du auch mit dir selbst im reinen bist und zufrieden mit dir bist. Tu wonach dir ganz einfach der Sinn steht und der Traumpartner kommt von ganz alleine! :)

Danke. Das macht echt Sinn. Aber ich bin zum Glück nicht so :)

0

Man kann sich Liebe einbilden, das hat dann aber nichts mit wirklicher Liebe zu tun.

Ich spreche ja auch von Verliebtheit nicht von Liebe

0
@DanielaPari

Auch die Verliebtheit ist dann nicht echt sondern Einbildung.

1

Was möchtest Du wissen?