Kann man sich in Excel negative Zahlen anzeigen lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

EXCEL speichert alle Datumswerte als serielle Zahl und alle Zeitwerte als Dezimalbrüche. Da es in der Realität keine "negativen Zeiten" gibt, kann EXCEL solche negativen Zeiten normalerweise auch nicht darstellen. Eine Ergebniszelle, die mit einem Zeitformat belegt ist und eine negative Zeit enthält, liefert deshalb "###" zurück.

Diese Einschränkung trifft allerdings nur zu, wenn das Datumsformat mit Datumswerten auf der Basis von 1900 rechnet. Stellt man das Datumsformat von EXCEL unter EXTRAS - OPTIONEN "Berechnen" auf "1904-Datumswerte" um, kann EXCEL negative Zeiten darstellen.

####### steht für zuwenig Platz in der Spaltenbreite (wahrscheinlich ist die Zahl also viel zu lang für die Breite). Aber wenn dir z.B. 2 Dezimalstellen nach dem Komma reichen, dann einfach mit der rechten Maustaste auf das Feld klicken, Zellen formatieren, unter dem Register Zahlen auf Zahl klicken und da kannst du die Dezimalstellen festlegen (u.a. den 1000er Punkt...). Wenn du deine Stunden mit einem Minuszeichen davor eingibst, nimmt das die Formel in einer anderen Zelle problemlos auf und stellt das Minus mit dar.

trotz Fettdruck ist deine Antwort hier nicht richtig, denn es wurde nach Darstellung negativer Stunden (-12:30) gefragt, nicht negative Zahlen.
Die richtige Antwort hat Sindarynia gegeben: "1904-Datumswerte"

0

Entweder mußt Du nur die Zelle breiter ziehen (am besten oben, die ganze Spalte ziehen). Oder Du mußt das Zahlenformat richtig einstellen, so daß auch negative Zahlen dargestellt werden (über Format->Zelle, wenn ich das jetzt aus dem Kopf so richtig weiß).

Wenn ich die Spalte breiter ziehe werden nur noch mehr Rauten dargestellt. Was muss ich bei den Eigenschaften der Zelle genau einstellen? Ich habe bis jetzt bei Benutzerdefiniert dieses eingestellt: [h]:mm:ss Dann werden mir nämlich die genauen Stunden und Minuten meiner Überstunden eingestellt. Kann ich das auch als Zahl darstellen?

0

Was möchtest Du wissen?