Kann man sich in Deutschland ohne gemeldeten Wohnsitz sozialversichern und eine Steueridentifkationsnummer erhalten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundvoraussetzung für die Erteilung der ID-Nr. ist ein gemeldeter Wohnsitz in Deutschland! Krankenversichert wirst Du dann, wenn eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in Deutschland angetreten wird. Die Krankenversicherung darfst Du selber wählen, mußt sie dann Deinem künftigen Arbeitgeber mitteilen und alles Weitere erledigt der dann für Dich! Desweiteren bist Du dann auch in der gesetzlichen Renten/Pflege/Arbeitslosenversicherung versichert. Also mußt Du vorrangig eine Wohnung suchen (möglicherweise auch zunächst in einer WG) für den Übergang! Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steuer-ID bekommt man ja einmalig und die bleibt dann auch. Da ist es vollkommen egal, wo man wohnt.

Die Rentenversicherungsnummer besteht aus dem Geburtsdatum und dem Anfangsbuchstaben. Da ist es auch unerheblich wo man wohnt.

Man kann sie sich z.B. an eine Behelfspostanschrift bei der Diakonie schicken lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wendy1288
05.02.2017, 18:11

Aber ich habe ja noch nie in Deutschland gewohnt. Kann ich einfach zum Finanzamt gehen und eine Steuer-ID anfordern, ohne gemeldet zu sein? Das erscheint mir seltsam.

0

Eine Steueridentifikationsnummer kann man in Deutschland erst nach Anmeldung eines Wohnsitzes bei einem Einwohnermeldeamt/Bürgeramt erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
05.02.2017, 18:13

Die Steuer-ID wird vom Finanzamt  am letzten bekannten Wohnortvergeben. 

Sie gilt dann in ganz Deutschland für den Rest des Lebens.

0

Was möchtest Du wissen?