Kann man sich im Spiegel selbst hypnotisieren um schneller einzuschlafen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hypnose an sich ist ein mächtiges Werkzeug, insbesondere bei Schlafproblemen. Auch Selbsthypnose kann hier sehr deutlich helfen. Man kann zwar Selbsthypnose auch selbst erlernen, aber in aller Regel wird sie im Selbststudium nicht so effektiv sein, wie wenn du die Technik der Selbsthypnose bei einem Erfahrenen Hypnosetherapeuten lernst. Denn dieser führt dich in Hypnose und "verankert" diesen Zustand in Form eines Symbols, einer Bewegung o. Ä. (man nennt das "Anker" oder "Trigger"). Wenn du dann später diesen Trigger aktivierst, gehst du ganz schnell in eine tiefe Trance, die dann im Vorfeld mit entsprechenden Suggestionen zum Schlaf gekoppelt werden können. Klar, so ein Spiegel könnte als Trigger verwendet werden, aber es geht auch einfacher :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu braucht es keinen Spiegel.

Die Technik nennt man Selbsthypnose. Und ja, wer das kann, der kann das durchaus zum schnelleren Einschlafen nutzen  - insbesondere bei Kopfkino.

Selbsthypnose lernt man beim Hypnosetherapeuten in Einzelsitzungen oder in seinen entsprechenden Seminaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbsthypnose. Kann man auch alleine lernen. Einfach mal Selbsthypnose googlen! Aber in Seminaren etc. ist es wahrscheinlich wirklich effektiver.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbsthypnose heißt das zauberwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?